Word Tipps & Tricks

Automatische Dateikonvertierung für Textdateien ausschalten

Mittwoch den 02.01.2013 um 11:25 Uhr

von Heinrich Puju

So schalten Sie die automatische Dateikonvertierung für Textdateien aus.
Vergrößern So schalten Sie die automatische Dateikonvertierung für Textdateien aus.
© istockphoto.com/sjlocke
In der Regel findet Word beim Öffnen von Dateien automatisch das richtige Format. Doch mitunter geht dies schief, und der Text wird direkt in einer unpassenden Codierung geöffnet, ohne dass das Dialogfenster „Dateikonvertierung“ geöffnet wird. So erzwingen Sie die Anzeige des Dialogfensters zur Dateikonvertierung.
Ohne das Dialogfenster zur Dateikonvertierung können Sie beim Öffnen der Datei nicht den passenden Zeichensatz auswählen. Sie können Word jedoch dazu zwingen, das Dialogfenster beim Öffnen unbekannter Dateiformate anzuzeigen.


Die automatische Konvertierung ausschalten: Falls Sie ein Dokument geöffnet haben, dessen Umlaute und Sonderzeichen falsch angezeigt werden, schließen Sie die Datei zunächst, ohne diese zu speichern. Bei Word 2003 klicken Sie nun auf „Extras ➞ Optionen ➞ Allgemein“, markieren in der Registerkarte den Eintrag „Konvertierung beim Öffnen bestätigen“ und klicken danach auf „OK“.

In den Word-Optionen können Sie einstellen, dass Sie die
Dateikonvertierung beim Öffnen bestätigen wollen.
Vergrößern In den Word-Optionen können Sie einstellen, dass Sie die Dateikonvertierung beim Öffnen bestätigen wollen.

Bei Word 2007 klicken Sie auf das Office-Symbol und dann auf „Word-Optionen“ und bei Word 2010 auf „Datei ➞ Optionen“. Im Dialogfenster „Word-Optionen“ klicken Sie als Nächstes auf „Erweitert ➞ Allgemein“, markieren dann „Dateiformatkonvertierung beim Öffnen bestätigen“ und bestätigen mit „OK“. Jetzt können Sie die Textdatei wieder in Word öffnen, beispielsweise, indem Sie die Taste Strg und die Taste O gleichzeitig drücken, im Feld Dateityp „Alle Dateien“ anwählen und danach die gewünschte Textdatei doppelt anklicken. Erscheint das Dialogfenster „Datei konvertieren“, klicken Sie auf „Codierter Text“ und „OK“. Im Anschluss daran können Sie im Dialogfenster „Dateikonvertierung“ den passenden Zeichensatz für den Text auswählen.


Mittwoch den 02.01.2013 um 11:25 Uhr

von Heinrich Puju

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1530005