1628057

Word-Gliederungsmodus clever nutzen

28.02.2013 | 15:28 Uhr |

Gedanken sammeln, ordnen, gliedern. So beginnt die Arbeit an längeren Texten. Word hilft mit seinem Gliederungsmodus dabei, schon mit den ersten Ideen Struktur in das Dokument zu bringen.

Aber auch, wenn Sie sich im normalen Textmodus von Word befinden, ist es möglich, auf Tastendruck Überschriftebenen zuzuweisen und die Anordnung von Absätzen zu ändern.

Gliederungsmodus: Um im Gliederungsmodus zu arbeiten, klicken Sie bei Word 2007 und Word 2010 in der Statusleiste auf das Symbol „Gliederung“. Bei Word 2003 führt der Weg über das Menü „Ansicht ➞ Gliederung“. Der Gliederungsmodus hat seine eigene Symbolleiste, über die sich Absätze höher- und tieferstufen lassen. Hierbei wird dann automatisch die entsprechende Überschriftvorlage zugeordnet, sodass die Struktur auch dann nicht verloren geht, wenn Sie mittels eines Mausklicks in der Statusleiste von Word 2007 oder Word 2010 wieder zum „Seitenlayout“ zurückwechseln. Bei Word 2003 klicken Sie dafür auf „Ansicht ➞ Seitenlayout“.

Um eine Überschrift in reinen Text zu verwandeln, drücken Sie gleichzeitig die Umschalttaste, die Taste Strg und die Taste N oder klicken in der Gliederungsansicht auf das Symbol „Umwandeln in Textkörper“.
Vergrößern Um eine Überschrift in reinen Text zu verwandeln, drücken Sie gleichzeitig die Umschalttaste, die Taste Strg und die Taste N oder klicken in der Gliederungsansicht auf das Symbol „Umwandeln in Textkörper“.

Während der Gliederungsmodus bei der ersten Ideensammlung ausgesprochen praktisch ist, erweist er sich bei der normalen Texterfassung als nicht praktikabel. Beim Schreiben im Seiten-Layout kann man zwar für die Änderung einer Überschriftebene auf die Zuweisung einer Überschriftformatvorlage zurückgreifen, allerdings bremst auch dies den Schreibfluss. Doch Word hat einen Tastenschlüssel, der in allen Versionen funktioniert.

Mit Word perfekte Layouts erstellen

Tastenschlüssel: Drücken Sie die Umschalttaste und gleichzeitig die Taste Alt sowie die Taste Pfeil links, um die Überschrift, in der die Einfügemarke steht, eine Ebene herabzustufen. Genauso können Sie einen Absatz auch eine Überschriftebene heraufstufen, indem Sie die Umschalttaste, die Taste Alt und die Taste Pfeil rechts zusammen betätigen. Um eine Überschriftebene wieder zum normalen Textabsatz zurückzuverwandeln, genügt es, wenn Sie gleichzeitig zur Umschalttaste die Taste Strg und die Taste N betätigen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1628057