717318

Word 97/2000/XP: Grauer Hintergrund für Formeln

In einem Word-Dokument fügen Sie mathematische Formeln ein, die Sie mit dem Formel-Editor von Office erstellt haben. Damit sich die Formelblöcke gut vom Text abheben, sollen sie grau unterlegt sein. PC-WELT erklärt Ihnen, wie Sie vorgehen müssen.

Anforderung

Einsteiger

Zeitaufwand

Gering

In einem Word-Dokument fügen Sie mathematische Formeln ein, die Sie mit dem Formel-Editor von Office erstellt haben. Damit sich die Formelblöcke gut vom Text abheben, sollen sie grau unterlegt sein.

Fügen Sie die Formel wie gewohnt mit "Einfügen, Objekt, Microsoft Formel Editor" in Ihr Dokument ein. Klicken Sie die Formel mit der rechten Maustaste an. Wählen Sie im Kontextmenü aber nicht etwa "Rahmen und Schattierung", wie Sie es von Textformatierungen gewohnt sind, sondern stattdessen "Objekt formatieren". Hier gehen Sie auf die Registerkarte "Farben und Linien". Unter "Ausfüllen, Farbe" wählen Sie die gewünschte Hintergrundfarbe für die Formel aus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
717318