719962

Word 97/2000: Online übersetzen mit PC-WELT-Tool

04.11.2003 | 11:12 Uhr |

Das bereits von uns vorgestellte Übersetzungs-Tool nützt Ihnen nichts, wenn Sie Word 97 oder 2000 verwenden und Microsoft dafür keine vergleichbare Lösung bietet. Sie wollen aber weder auf den praktischen Dienst verzichten noch ein neues Word erwerben. PC-WELT stellt Ihnen ein PC-WELT Add-in für Word 97/2000 vor, dass Ihnen bei diesem Problem hilft.

Anforderung

Einsteiger, Fortgeschrittener, Profi

Zeitaufwand

Gering, Mittel, Hoch

Problem:

Das bereits von uns vorgestellte Übersetzungs-Tool (siehe :diesen Tipp ) nützt Ihnen nichts, wenn Sie Word 97 oder 2000 verwenden und Microsoft dafür keine vergleichbare Lösung bietet. Sie wollen aber weder auf den praktischen Dienst verzichten noch ein neues Word erwerben.

Lösung:

Verwenden Sie unser Add-in PCWTranslator.DOT . Es nutzt das Web-Formular von www.worldlingo.com für die maschinelle Übersetzung. Anders als beim Microsoft-Tool ist die Textlänge zur Übersetzung hier deshalb auf etwa 800 Wörter beschränkt. Dafür arbeitet unser Programm allerdings vollautomatisch und überträgt den übersetzten Text gleich in ein neues Word-Dokument.

Zur Installation kopieren Sie die DOT-Datei in das Word-Autostart-Verzeichnis. Wo dieser Ordner liegt, erfahren Sie unter "Extras, Optionen, Dateiablage" (Word 2000/XP: "Extras, Optionen, Speicherort für Dateien"). Starten Sie dann Word neu. Das Add-in legt automatisch die Symbolleiste "pcwTools" mit der Schaltfläche "Übersetzen" an.

Und so arbeiten Sie mit dem Tool: Markieren Sie den Bereich, den Sie übersetzen lassen wollen. Ist nichts markiert, überträgt das Add-in das gesamte Dokument. Klicken Sie auf "Übersetzen", wählen Sie im folgenden Dialog "Übersetzer" die Quell- und die Ziel-Sprache, und klicken Sie auf "Start".

Das Add-in öffnet ein IE-Fenster, überträgt den Text, startet die Übersetzung und schließt den Browser automatisch. Ist die Klickbox vor "IE nicht automatisch schließen" aktiviert, bleibt das IE-Fenster geöffnet. Diese Option bietet sich an, wenn Sie das Web-Formular für weitere Übersetzungen nutzen wollen. Das Ergebnis finden Sie anschließend in einem neuen Word-Dokument.

Wenn Sie eine Fehlermeldung erhalten, erhöhen Sie im Dialog "Übersetzer" den Wert hinter "Verzögerung" . Damit legen Sie die Anzahl der Sekunden fest, die das Add-in auf das Ergebnis von der Web-Seite wartet. Ist dieser Wert zu klein, erhalten Sie bei langsamer Internet-Verbindung eine Fehlermeldung.

Downlaod von PCWTranslator.DOT

0 Kommentare zu diesem Artikel
719962