694338

Word 97/2000: Autoformat während der Eingabe ein- und ausschalten

Die Autoformat-Funktion von Word bietet zahlreiche Optionen, die dem Anwender das Leben leichter machen sollen. In einigen Fällen ist die automatische Formatierung aber unerwünscht, etwa wenn Sie manuell festlegen wollen, was wie zu nummerieren ist, oder nicht möchten, dass Internet-Adressen als Hyperlinks dargestellt werden.

Anforderung

Einsteiger

Zeitaufwand

Gering

Die Autoformat-Funktionen von Word lassen sich über das Menü "Extras, Autokorrektur" konfigurieren. Dabei müssen Sie zwischen zwei Funktionen unterscheiden: Die Optionen, die auf der Registerkarte "Autoformat" aktiviert sind, wendet Word an, wenn Sie ein komplettes Dokument über "Format, Autoformat" formatieren.

Die zweite Registerkarte "AutoFormat während der Eingabe" enthält die Vorgaben, die während des Eintippens von neuem Text gelten. Standardmäßig sind hier alle Optionen aktiv.

Um Autoformat-Funktionen einfach durch einen Klick auf einen Menüpunkt zu deaktivieren und bei Bedarf wieder zu aktivieren, können Sie unser Makro AUTOFRMT.DOT verwenden. Entpacken Sie das Makro, und kopieren Sie es in das Verzeichnis \Office\Startup Ihrer Office-Installation. Starten Sie Word danach neu.

Das Makro erstellt nun unter "Extras" automatisch den neuen Menüpunkt "AutoFormat (An/Aus)". Ein Klick darauf genügt, um die im Makro definierten Autoformat-Optionen auszuschalten. Nach einem weiteren Klick darauf sind sie wieder aktiv. Den jeweiligen Status zeigt Ihnen ein Häkchen vor dem Menüpunkt an.

In der vorliegenden Form sind in AUTOFRMT.DOT nur "Automatische Numerierung" und "Internet und Netzwerkangaben durch Hyperlinks" aktiv gesetzt. Wenn Sie andere Autoformat-Optionen ein- und ausschalten möchten, müssen Sie den Makro-Quelltext bearbeiten.

Öffnen Sie dazu die Vorlage AUTOFRMT.DOT per Doppelklick, und klicken Sie im folgenden Dialog auf die Schaltfläche "Makros aktivieren". Wechseln Sie mit der Tastenkombination ALT-F11 in den Visual-Basic-Editor, und suchen Sie im Projekt-Explorer (Einblenden mit STRG-R) das Modul "AutoOn-Off". Sie finden es unterhalb des Eintrags "Template-Project (AutoFrmt)".

Mit einem Doppelklick auf das Modul "AutoOnOff" öffnen Sie dann das Editor-Fenster. Im Unterprogramm "Sub NewOnOff(Flag)" finden Sie in den Kommentarzeilen Beschreibungen der bereits vorbereiteten möglichen Optionen. Die Zeile ".AutoFormatAsYouTypeReplaceHyperlinks" betrifft beispielsweise die Option "Internet und Netzwerkangaben durch Hyperlinks". Wenn das Makro weitere Optionen einschließen soll, entfernen Sie einfach das "REM" vor der jeweiligen Zeile.

Um eine Option zu deaktivieren, schreiben Sie das "REM" wieder vor die zugehörige Zeile. Die Änderungen werden beim nächsten Word-Start aktiv.

0 Kommentare zu diesem Artikel
694338