Word-Tipp

Bequem zitieren mit Formatvorlagen

Donnerstag den 12.04.2012 um 11:05 Uhr

von Heinrich Puju

Wissenschaftlich zitieren muss kein Graus sein: Hat man die Formatvorlage einmal eingerichtet, kann man sie mit einem Klick anwenden.
Vergrößern Wissenschaftlich zitieren muss kein Graus sein: Hat man die Formatvorlage einmal eingerichtet, kann man sie mit einem Klick anwenden.
© iStockphoto.com/byryo
Will man ein größeres Zitat in einen Text einbinden, braucht es in der Regel eine spezielle Formatierung. Wir zeigen, wie man das bequem per Mausklick erledigen kann.
Legen Sie einfach eine Formatvorlage an, die Sie für solche Passagen benutzen, und weisen Sie ihr die gewünschte Sprache zu.
Nachdem Sie die Taste GR und die Taste + auf dem
numerischen Block gleichzeitig gedrückt haben, ändert sich der
Mauszeiger zu einer Rosette.
Vergrößern Nachdem Sie die Taste GR und die Taste + auf dem numerischen Block gleichzeitig gedrückt haben, ändert sich der Mauszeiger zu einer Rosette.

Formatvorlage gestalten: Um eine Formatvorlage für Zitate anzulegen, gestalten Sie zunächst einen markierten Absatz. Eine übliche Gestaltung ist einzeilig, eingerückt und kursiv: Klicken Sie auf das Symbol „Zeilenabstand ➞ 1,0“, nun auf das Symbol „Einzug vergrößern“ und dann auf das Symbol „K“ für kursiv. Eine feste Sprache weisen Sie den Absatz zu, indem Sie am unteren Fensterrand in der Statuszeile auf das Feld „Sprache“ klicken – es zeigt in der Regel „Deutsch (Deutschland)“ und liegt neben dem Feld der Rechtschreibprüfung –, um das Dialogfenster „Sprache zu öffnen. In Word 2003 benötigen Sie hierfür einen Doppelklick.

Wenn Sie ein Symbol mit dem Rosetten-Mauszeiger anklicken,
können Sie dem Befehl rasch eine Tastenkombination
zuordnen.
Vergrößern Wenn Sie ein Symbol mit dem Rosetten-Mauszeiger anklicken, können Sie dem Befehl rasch eine Tastenkombination zuordnen.

Klicken Sie nun in der Liste „Ausgewählten Text markieren als:“ auf die Sprache, auf die Sie die Formatvorlage einstellen möchten, beispielsweise „Englisch (USA)“ und bestätigen Sie mit „OK“. Nun legen Sie die Formatvorlage an. Bei Word 2007 und Word 2010 klicken Sie den markierten Absatz mit der rechten Maustaste an und im Menü auf „Formatvorlagen ➞ Auswahl als neue Schnellformatvorlage speichern“. Bei Word 2003 klicken Sie auf „Format ➞ Formatvorlagen und Formatierung“ und im Aufgabenbereich rechts im Fenster auf „Neue Formatvorlage“. Benennen Sie nun die Formatvorlage im Dialogfenster im Feld „Name“ beispielsweise mit engl. Zitat. Mit einem Klick auf „OK“ erstellen Sie die Formatvorlage, die Sie nun über das Formatvorlagenfeld während des Schreibens Absätzen rasch zuweisen können.

Donnerstag den 12.04.2012 um 11:05 Uhr

von Heinrich Puju

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1390348