1569955

Hintergrund für alle Dokumenten-Seiten festlegen

24.01.2013 | 11:23 Uhr |

Ein grafisch gestalteter Text fällt direkt ins Auge. Mit Word errei­chen Sie so eine Signalwirkung, beispielsweise durch ein gelbes Smiley hinter dem Text. Damit das Smiley auf jeder Seite auto­matisch wiederholt wird, platzie­ren Sie es in der Kopfzeile.

Smiley in Kopfzeile: Öffnen Sie ein neues Dokument und kli­cken Sie bei Word 2010  und Word 2007  im Menüband auf „Einfügen ➞ Kopfzeile ➞ Kopf­zeile bearbeiten“. Bei Word 2003 klicken Sie auf „Ansicht ➞ Kopf­ und Fußzeile“. Das aktiviert den Eingabebereich der Kopfzeile. Was Sie in einer Kopfzeile platzieren, wiederholt Word automatisch auf den fol­genden Druckseiten. Für grafi­sche Objekte gilt dies ebenfalls. Nachdem die Einfügemarke in der aktiven Kopfseite platziert ist, klicken Sie bei Word 2010 und Word 2007 auf „Einfügen ➞ Formen“ und im Bereich „Stan­dardformen“ auf das Smiley.

Bei Word 2003 klicken Sie auf „Einfügen  ➞ Grafik ➞ Auto­-Formen“, in der geöffneten Sym­bolleiste auf „Standardformen“ (das dritte Symbol von links) und schließlich auf das Smiley. Ziehen Sie im Dokument den Gesichtskreis mit gedrückter Maustaste möglichst rund auf und geben Sie die Maustaste frei, sobald das Smiley die gewünschte Größe erreicht hat. Dass Sie diese Gestaltung außerhalb der Kopfzeile oder zumindest über deren Grenzen hinweg ausführen, hat für die automatische Wiederholung keine Bedeutung. Wichtig ist lediglich, dass das grafische Element in der Kopfzeile verankert ist, indem sich die Einfügemarke in der Kopfzeile befindet.

Broschüren mit Microsoft Word gestalten

Smiley hinter Seitentext: Automatisch ist nach dem Einfügen der Grafik bei Word 2010 und Word 2007 das Zeichen-Tools-Register „Format“ aktiv. Öffnen Sie darin mit Hilfe eines Klicks auf „Fülleffekt“ die Farbliste und wählen Sie dann in der Farbauswahl das Feld „Gelb“. Anschließend klicken Sie im Menüband auf „Position“ und in der Auswahlliste auf das mittlere Feld, um den Textrahmen in der Mitte des Blattes zu zentrieren. Daraufhin klicken Sie im Menüband noch auf „Zeilenumbruch“ und dann in der Liste auf „Hinter den Text“, damit die Eingaben, die Sie im Dokument vornehmen, das Symbol überlagern.

Mit dem Befehl „Einfügen, Formen“ lassen sich verschiedene Symbole ins Dokument einbetten, beispielsweise ein Smiley, das in der Kopfzeile platziert dann auf jeder Seite erscheint.
Vergrößern Mit dem Befehl „Einfügen, Formen“ lassen sich verschiedene Symbole ins Dokument einbetten, beispielsweise ein Smiley, das in der Kopfzeile platziert dann auf jeder Seite erscheint.

Bei Word 2003 klicken Sie das Smiley doppelt an, um das Dialogfenster „AutoForm formatieren“ zu öffnen, in dem Sie nach einem Klick ins Feld „Farbe“ aus der geöffneten Palette Gelb auswählen und mit „OK“ bestätigen. Öffnen Sie danach mit einem Klick auf den gestrichelten Rahmen der Grafik das Dialogfenster „Zeichnungsbereich formatieren“ und klicken Sie hier auf „Hinter den Text“ und nachfolgend auf „Weitere“. In der Registerkarte „Bildposition“ klicken Sie sowohl unter „Horizontal“ als auch unter „Vertikal“ auf „Ausrichtung“ und wählen in den Feldern daneben jeweils „Zentriert“ und „gemessen von Seitenrand“. Abschließend bestätigen Sie zweimal mit „OK“.

Um nun Text ins Dokument einzugeben, klicken Sie unter der Kopfzeile doppelt ins Dokument, sodass die Einfügemarke wieder im normalen Textbereich der Seite erscheint. Das Smiley liegt nun auf jedem Blatt hinter Ihrem Text und wird bei weiteren Seiten automatisch ergänzt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1569955