Windows und Software

MP3-Dateien zusammenlegen

Sonntag, 18.01.2009 | 10:15 von Hermann Apfelböck
Manche MP3-Player, insbesondere fürs Auto, würfeln die zusammengehörigen Tracks einer CD bunt durcheinander. Vor allem bei Hörbüchern ist es ärgerlich, sich die richtige Reihenfolge während der Autofahrt zusammensuchen zu müssen. Ein weiterer Aspekt: Zum Einlesen eines USB-Sticks brauchen solche Geräte umso länger, je mehr Einzeldateien der Stick enthält.
Unser Tool pcwCombineMP3 schweißt Audiodateien in der
richtigen Reihenfolge zusammen.
Vergrößern Unser Tool pcwCombineMP3 schweißt Audiodateien in der richtigen Reihenfolge zusammen.
© 2014

Tipp:
Audiodateien vom Typ MP3 oder OGG lassen sich nach Belieben zusammenkopieren. Sie können also etwa die 10 Tracks einer Hörbuch-CD einfach in einer Datei zusammenfassen. Im Prinzip reicht dazu ein einziger Kommadozeilen-Befehl:

Wichtig ist der Schalter /b, um die Dateien binär zu kopieren. Außerdem sollten Sie eine Zieldatei angeben, die nicht im Ordner der Quelldateien liegt – sonst versucht Copy, die eben entstehende Zieldatei mit einzusammeln, und Sie bekommen eine Fehlermeldung.

Weniger Kommandozeilen-Erfahrene können unsere simple pcwCombineMP3.exe einsetzen. Hier müssen Sie nur die gewünschten Audiodateien (MP3 oder OGG) vom Explorer auf das Programm-Icon ziehen. Das eingestellte Maximum liegt bei 20 Dateien. Diese Menge sollte in den meisten Fällen ausreichen. Sie ist aber auch auf eine Explorer-Beschränkung zurückzuführen. Wenn Sie in Ausnahmefällen mehr in eine einzige Datei packen wollen, lässt sich das in einem zweiten Schritt erledigen.
Vergeben Sie nach dem Drag & Drop auf pcwCombineMP3 einen Namen für die Sammeldatei – fertig. Sie wird in den Ordner der Quelldateien geschrieben. An den Quelldateien ändert unser Tool grundsätzlich nichts.
Übrigens: Wenn Sie nur eine MP3- oder OGG-Datei auf das kleine Tool ziehen, können Sie auch den umgekehrten Weg gehen und die Ausgangsdatei in mehrere gleich große Teile zerlegen.

Sonntag, 18.01.2009 | 10:15 von Hermann Apfelböck
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
699432