714022

Symbolleisten bei Windows 7 erstellen

09.04.2010 | 10:31 Uhr |

Die Windows-Oberfläche ist wie ein Anzug von der Stange: Sie passt für jeden so halbwegs. Individuelle Änderungen können Sie mit den PC-WELT-Programmen schnell und einfach erledigen.

Im Windows-Alltag ist manche Funktion schwer zu finden, und Routine-Aufgaben erfordern immer wieder die gleichen lästigen Klicks. Es geht aber auch anders: Symbolleisten, Tastenkombinationen und Verknüpfungen verkürzen die Mauswege. Wo Windows-Bordmittel nicht ausreichen, helfen kleine Zusatzprogramme weiter. PC-WELT stellt Ihnen wichtige Helfer vor, die Mängel des Windows-Explorers beheben und den Umgang mit Fenstern und Dateien erleichtern.

Symbolleisten bei Vista und Windows 7 erstellen
Bei Vista und Windows 7 hat Microsoft die Möglichkeiten der Symbolleisten eingeschränkt. Sie sind nicht mehr frei platzierbar. Mit einem Trick lassen sie sich trotzdem ähnlich wie in XP nutzen.
1. Erstellen Sie den neuen Ordner „ProgrammStarter“ in Ihrem Benutzerordner.
2. Klicken Sie auf das Windows-Symbol in der Taskleiste, dann rechts auf „Alle Programme“ und auf „Öffnen – Alle Benutzer“. Kopieren Sie die Verknüpfungen zu den von Ihnen häufig genutzten Programmen in den neu erstellten Ordner „ProgrammStarter“. Wenn Sie die gewünschte Verknüpfung nicht finden, klicken Sie auf das Windows-Symbol, dann rechts auf „Alle Programme“ und auf „Öffnen“. Der Windows-Explorer zeigt dann im Order „Programme“ die in Ihrem persönlichen Verzeichnis abgelegten Verknüpfungen.
3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich in der Taskleiste und dann im Menü auf „Symbolleisten, Neue Symbolleiste“.
4. Wählen Sie im folgenden Dialog den eben angelegten Ordner „ProgrammStarter“ aus, und klicken Sie auf „OK“. Windows erstellt dann die neue Symbolleiste „ProgrammStarter“ in der Taskleiste. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Leiste und im Menü auf „Text anzeigen“.
5. Fahren Sie mit der Maus über den oberen Rand der Taskleiste, bis der Mauszeiger zu einem Doppelpfeil wird. Drücken Sie die linke Maustaste, und ziehen Sie die Maus nach oben, bis die Taskleiste doppelt so groß ist wie ursprünglich.
6. Ziehen Sie die in Schritt 3 erstellte Leiste auf die linke Seite in den neu geschaffenen freien Bereich unter die standardmäßig vorhandenen Symbole. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf diese Leiste, und klicken Sie im Menü auf „Titel anzeigen“.
Als Ergebnis erhalten Sie eine zweizeilige Taskleiste.

0 Kommentare zu diesem Artikel
714022