702718

Illegale Dateinamen verwenden

24.11.2009 | 11:00 Uhr |

Eine Reihe von alten DOS-Gerätenamen sind auch unter XP und Vista immer noch abwärtskompatibel reserviert und daher als Dateiname verboten. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dieses Verbot umgehen.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Gering

Lösung:

Die alten DOS-Gerätenamen CON, NUL, LPT1, COM1, AUX standen seinerzeit für Ein- oder Ausgabegeräte wie Tastatur, Bildschirm, serielle beziehungsweise parallele Schnittstelle. Das Verbot lässt sich auf der Kommandozeile aber umgehen, indem man den lokalen Pfad als Netzwerk-UNC-Namen maskiert – etwa:

md \\.\c:\nul dir > \\.\c:\con

Vorsicht: Alte Programme könnten merkwürdige Fehler zeigen. Je nachdem, ob es sich um eine Datei oder einen Ordner handelt, lassen sich solche Objekte mit DEL oder RD auch wieder beseitigen („rd \\.\c:\nul“).

0 Kommentare zu diesem Artikel
702718