09.08.2012, 13:23

Heinrich Puju

Tipps & Tricks

Windows per Countdown herunterfahren lassen

So läßt sich Windows per Countdown herunterfahren. ©istockphoto.com/PhotolyricPhotolyric

Eigentlich ist Feierabend, aber die Datenübertragung läuft noch, und der PC soll ja nicht die ganze Nacht eingeschaltet bleiben.
Dennoch können Sie einfach nach Hause gehen, statt Däumchen zu drehen und aufs Ende der Übertragung zu warten. Sie brauchen nur Ctcontrol, das den PC zum gewünschten Zeitpunkt ausschaltet. Installieren Sie das Programm aus dem Internet. Anschließend zeigt die Mini-Anwendung unter anderem die aktuelle Uhrzeit. Unten im Fenster bieten Ihnen fünf Symbole verschiedene Möglichkeiten, Windows zu beenden: vom Ausschalten über den Neustart bis zum Sperren. Den Sicherheitsschild, der diese Symbole schützt, entfernen Sie mit einem Klick auf das kleine Schloss-Symbol.
Ausschaltzeit einstellen: Um eine Ausschaltzeit einzustellen, führen Sie den Mauszeiger über die Mini-Anwendung und klicken dann auf das Schraubenschlüssel-Symbol. Im dann erscheinenden Fenster wählen Sie mit einem Mausklick, ob Windows automatisch beendet, lediglich in den Standby-Modus versetzt oder eine andere Aktion ausgeführt werden soll. Den Zeitpunkt, zu dem dies erfolgt, legen Sie als Countdown fest.
Um beispielsweise den PC nach einem Datei-Download, der erwartungsgemäß in zwei Stunden beendet sein soll, in den Ruhezustand zu versetzen, klicken Sie auf „Ruhezustand“ und stellen im Feld „hh“ die Stundenangabe auf „2“. Um noch eine Viertelstunde mehr einzuräumen, klicken Sie in der Minutenliste „mm“ auf „15“. Statt einer Zeitspanne können Sie in den Feldern darunter auch eine Uhrzeit angeben, zu der die markierte Aktion ausgeführt werden soll.
Countdown starten und stoppen: Sobald Sie die Einstellung mit „OK“ bestätigen, startet der Countdown automatisch. Dessen Ablauf erscheint im Fenster der Mini-Anwendung. Die Zeit wird in Sekunden rückwärtsgezählt. In der Zeile darüber ist der Aktionszeitpunkt genannt. Um den Countdown vorzeitig zu stoppen, klicken Sie unter dem Zeitzählwerk auf das Halt-Symbol. Mit einem Klick auf das Häkchen daneben können Sie ihn wieder starten. Mit einem Klick auf das Umschaltquadrat daneben schalten Sie auf die Anzeige der Ausschaltbefehle um.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

Telekom Browser 7.0

Telekom Browser 7.0
Jetzt die aktuelle Version 7 mit neuem Design und optimierter Benutzerführung herunterladen!

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

UseNext

10 Jahre UseNeXT
Jetzt zur Geburtstagsaktion anmelden und 100 GB abstauben! > mehr

1283122
Content Management by InterRed