Windows XP, Vista

Probleme mit .NET Framework beseitigen

Freitag den 26.11.2010 um 11:01 Uhr

von Marvin Tobisch

.NET-Framework wird für fast jedes größere Programm benötigt. (Bild: Microsoft)
Vergrößern .NET-Framework wird für fast jedes größere Programm benötigt. (Bild: Microsoft)
Sie können das .NET Framework weder aktualisieren noch deinstallieren oder neu aufspielen? Wir zeigen Ihnen, wie Sie alle drei Probleme mit einem Schlag beseitigen.
Wenn sich das .NET Framework sowohl gegen Updates als auch gegen Deinstallationen sträubt, liegt dies meist an fehlerhaften Dateien, die mit den entsprechenden Installationsroutinen im Konflikt stehen. Um das defekte .NET Framework noch entfernen zu können, reicht es daher nicht, dieses nur über die Systemsteuerung entfernen zu wollen.
 
Mit unserem Tool PC-WELT-Tool FixDotNetFramework greifen Sie auf ein spezielles Säuberungsprogramm zurück, das vom Microsoft-Entwickler Aaron Stebner zum Löschen sämtlicher .NET-Framework-Dateien entworfen wurde.
 
Rufen Sie dazu zunächst PC-WELTFixDotNetFramework mit Administrator-Rechten auf. Folgen Sie dem Assistenten und wählen Sie neben „Product to cleanup“ die Option „.NET Framework – All Versions“, und klicken Sie auf „Cleanup Now“. Daraufhin wird das .NET Framework 3.5 heruntergeladen und installiert. Starten Sie den PC danach neu, und rufen Sie das Windows-Update über das Startmenü auf.
 
Hinweis: PC-WELTFixDotNetFramework bietet Ihnen beim Neuinstallieren des .NET-Frameworks die Versionen 2.0, 3.0 und 3.5 an. Die Version 4.0 ist daher nicht im Paket enthalten.

Freitag den 26.11.2010 um 11:01 Uhr

von Marvin Tobisch

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
754722