576929

Lesbare Schrift auf LCDs

Wenn Ihnen früher die Schriftarten auf dem Röhrenmonitor zu klein waren, haben Sie einfach die Auflösung herabgesetzt. Auf LCD-Bildschirmen geht das auch, allerdings werden dann alle Desktop-Schriftarten unscharf und verwaschen.

Tipp: Für LCD-Monitore ist nur eine einzige Auflösung richtige, und zwar die, die der nativen Auflösung entspricht. Stellen Sie deshalb die Bildschirmauflösung immer auf diesen Wert ein, den Sie dem Handbuch des Monitors entnehmen. Um trotzdem alles gut lesen zu können, vergrößern Sie den Schriftgrad der Desktop-Schriften.

XP: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle des Desktops, und wählen Sie aus dem Kontextmenü den Punkt „Eigenschaften“. Wechseln Sie auf die Registerkarte „Einstellungen“, und regeln Sie die Auflösung per Schieberegler auf den nativen Wert des Monitors. Danach klicken Sie auf „Übernehmen“ und auf „Ja“. Anschließend gehen Sie auf „Erweitert“ und stellen auf der Registerkarte „Allgemein“ die dpi-Zahl ein. Je höher der Wert der „dots per inch – Punkte pro Zoll“ ist, desto größer die Schrift. Dabei können Sie entweder die Voreinstellung von 96 dpi auf groß (120 dpi) ändern oder unter „Benutzerdefinierte Einstellung“ einen Wert ganz frei wählen. Nachdem Sie alles mit „OK“ bestätigt haben, schlägt Windows einen Neustart vor. Folgen Sie der Empfehlung, denn sonst arbeiten Sie mit einem Durcheinander von altem und neuem Schriftgrad.

Vista: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle des Desktops, und wählen Sie aus dem Kontextmenü den Punkt „Anpassen“. Um die Auflösung zu ändern, gehne Sie danach auf „Anzeige“, regeln die Auflösung per Schieberegler auf den physischen Wert des Monitors und klicken auf „Übernehmen“ sowie auf „Ja“, um sie anzuwenden. Die Schriftgrad-Einstellungen finden Sie links oben unter „Schriftgrad anpassen (DPI)“. Hier wählen Sie zwischen den voreingestellten 96, 120 oder benutzerdefinierten dpi. Diese erreichen Sie per Extra-Schaltfläche, und Sie können einen frei wählbaren Wert angeben. Nachdem Sie alles mit „OK“ bestätigt haben, sollten Sie einen Neustart durchführen, um die Einstellung konsistent im ganzen System zu haben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
576929