791543

Explorer-Tabs zu XP und Vista hinzufügen

11.02.2011 | 11:01 Uhr

In Internet-Browsern sind Tabs längst Standard, in Windows-Explorer vermisst man Sie hingegen oft schmerzlich. Wir zeigen, wie Sie die Tabs nachrüsten können.

Bei Internet-Browsern sind die praktischen Register für geöffnete Internetseiten, die so genannten „Tabs“, längst Standard. Im Windows-Explorer fehlt eine entsprechende Funktion für Ordner jedoch. Dabei bedeutet es eine echte Erleichterung, mehrere Ordner innerhalb eines einzigen Explorer- Fensters öffnen zu können. Das Programm Qttabbar rüstet diese Funktion bei Windows XP und Vista (32 und 64 Bit) nach.
 
Qttabbar installieren: Bei Windows XP rufen Sie die Installationsdatei QTTabBar.exe per Doppelklick auf. Unter Vista klicken Sie die Datei mit der rechten Maustaste an und wählen im Menü „Als Administrator ausführen“. Nach Abschluss der Installation starten Sie den PC neu.
 
Wenn Windows wieder läuft, öffnen Sie einen beliebigen Ordner im Windows-Explorer. Bei Windows XP klicken Sie auf „Ansicht -> Symbolleisten“ und aktivieren die beiden Einträge „QT TabBar“ und „QT Tab Standard Buttons“. Bei Windows Vista drücken Sie [Alt], um die Explorer-Menüleiste einzublenden. Danach gehen Sie vor, wie zuvor für Windows XP beschrieben. Deaktivieren Sie „Ansicht -> Symbolleisten -> Symbolleisten fixieren“. Arrangieren Sie die neuen Leisten so, wie Sie es am sinnvollsten finden. Danach aktivieren Sie wieder die Option „Symbolleisten fixieren“. Die Menüleiste können Sie bei Windows Vista ausblenden, indem Sie [Alt] halten und [M] drücken.
 
Qttabbar einsetzen: Wenn Sie nun im Windows-Explorer einen Ordner mit der mittleren Maustaste (Mausrad) oder bei gedrückter [Shift]-Taste doppelt anklicken, öffnet er sich in einem neuen Register. Neben jedem Ordner im Explorer, über den Sie mit der Maus fahren, erscheint außerdem ein kleiner Pfeil. Ein Klick darauf klappt den Inhalt des Ordners aus.
 
Ordnergruppen anlegen: Sie können auch Ordner in Gruppen zusammenfassen. Dazu öffnen Sie wie oben beschrieben alle Ordner, die zu einer Gruppe gehören sollen, als einzelne Register in einem Explorer- Fenster. Dann klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eines der Ordnerregister und wählen „Neue Gruppe erstellen“. Geben Sie der Ordnergruppe einen Namen, und aktivieren Sie „Alle Tabs hinzufügen“. Auf diesem Weg können Sie beliebig viele Ordnergruppen anlegen.
 
Um eine solche Gruppe zu öffnen, doppelklicken Sie einfach auf eine freie Stelle der Taskleiste oder der Windows-Oberfläche und wählen die gewünschte Gruppe aus dem dann erscheinenden Menü.

0 Kommentare zu diesem Artikel
791543