576146

Häufig genutzte Dateien schneller aufrufen

02.08.2010 | 11:01 Uhr |

Wer oft auf dieselben Programme zugreift, legt diese für gewöhnlich auf dem Desktop ab. Doch mit der Zeit wird die wachsende Verknüpfungssammlung immer unübersichtlicher.

Anforderung:

Anfänger

Zeitaufwand:

Gering

Lösung:

Um der „Desktop-Verstopfung“ aus dem Weg zu gehen, hat Microsoft mit Speed Launch eine alternative Startrampe entwickelt, mit der das Abrufen von oft genutzten Dateien nicht nur schneller von Statten geht, sondern durch die große Übersichtlichkeit sogar deutlich komfortabler. Nachdem Sie das Tool installiert und gestartet haben, erscheint das Symbol einer halbtransparenten Zielscheibe auf dem Desktop. Diese können Sie nach eigenem Ermessen an eine Desktopstelle verschieben, wo Sie wenig stört.

Neue Verknüpfung erstellen: Um einen neuen Eintrag in der Quicklaunch-Leiste einzurichten, ziehen Sie die gewünschte Programmdatei, ein häufig genutztes Dokument, Bild, Video, Musikstück oder Ähnliches auf die entsprechende Zielscheibe. Ebenso können auch URLs aus dem Internet Explorer oder Firefox hinzugefügt werden, indem man das Icon neben der Adresse auf die Zielscheibe zieht. Für jeden neuen Eintrag geben Sie unter „Shortcut Name“ eine kurze und eindeutige Bezeichnung ein (etwa „pcw“ für einen Link auf www.pcwelt.de ).

Eintrag aufrufen: Um einen eingetragenen Link zu starten, drücken Sie [Win]- [C] und geben in das Pop-up-Fenster das zuvor vergebene Kürzel ein. Die am häufigsten gestarteten oder geöffneten Elemente erscheinen auch unter dem Eingabefeld und können angeklickt werden.

Tipp: Über einen Rechtsklick auf die Zielscheibe und „Manage Shortcuts“ können Sie die eingebundenen Links verwalten. Über „More, Shrink Desktop Bullseye“ verkleinern Sie die Zielscheibe auf ein unauffälligeres Maß.

0 Kommentare zu diesem Artikel
576146