1535160

Bilder von Digitalkamera auf PC übertragen

14.01.2013 | 15:26 Uhr |

Fotos werden bei Digitalkameras auf Speicherkarten aufgenommen. Doch nicht jeder Rechner verfügt über passende Steckplätze. So kopieren Sie Fotos mit einem USB-Kabel auf den PC.

Digitalfotos übernehmen: Die meisten Kameras identifiziert Windows automatisch und installiert die erforderlichen Treiberprogramme. Dazu schließen Sie die Kamera mit dem Kabel an die USB-Buchse an und schalten sie ein. Nach der Installation startet bei Windows XP der Scanner- und Kamera-Assistent, dessen Schritte Sie mit „Weiter“ steuern. Bei Windows Vista/7 öffnet sich das Dialogfenster für die automatische Wiedergabe. Im Scanner- und Kamera-Assistenten von Windows XP markieren Sie die Fotos, die kopiert werden sollen, benennen im Anschluss daran noch den Fotoordner und starten die Übertragung.

Kaufberatung: Die richtige Digitalkamera für jeden Zweck

Einfacher Bildimport: Wer möchte, kann den Bildern und Videos für das Importieren auch noch einen neuen Dateinamen zuweisen.
Vergrößern Einfacher Bildimport: Wer möchte, kann den Bildern und Videos für das Importieren auch noch einen neuen Dateinamen zuweisen.

Bei Windows Vista/7 klicken Sie im Dialogfenster für die automatische Wiedergabe auf den Befehl „Bilder und Videos importieren“. Daraufhin haben Sie die Möglichkeit, die Bilder, die von der Kamera übernommen werden, mit einem eigenen Dateinamen zu kennzeichnen. Aussagestarke Namen wie „Urlaub2012“ bieten Ihnen die Chance, die Bilder bestimmten Erlebnissen zuordnen zu können. Klicken Sie auf „Importieren“, um die Fotos von der Kamera in den Festplattenordner zu kopieren. Nach dem Abschluss der Übertragung wird der Ordner mit den importierten Bilddateien automatisch geöffnet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1535160