1789904

Filerfrog - Superkräfte für den Windows Explorer

06.08.2014 | 14:34 Uhr |

Wem der Windows Explorer zu antiquiert ist und Alternativ-Tools zu umständlich, der sollte einen Blick auf Filerfrog werfen. Das Tool fügt sich nahtlos ein und erweitert das Kontextmenü enorm.

Mit der (englischsprachigen) Erweiterung Filerfrog 2.2 haben Sie die Möglichkeit, ihn stark zu verbessern. Installieren Sie das Tool, und starten Sie den PC neu, wenn das Installationsprogramm Sie dazu auffordert. Danach ist die Erweiterung einsatzbereit. Die folgenden neuen Funktionen können Sie jetzt beispielsweise nutzen:

Ordnerinhalt um eine Ebene nach oben verschieben: Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf den Ordner, dessen Inhalt eine Ebene nach oben verschoben werden soll, und wählen Sie „Filerfrog ➞ Organize ➞ Extract Files from Folder“. Danach können Sie mit einem Klick auf „Yes“ den jetzt leeren Ursprungsordner löschen. Alternativ können Sie auch bei gedrückter Strg- oder Umschalt-Taste alle Dateien und Ordner in einem Verzeichnis markieren, die in das übergeordnete Verzeichnis verschoben werden sollen. Dann klicken Sie die Markierung mit der rechten Maustaste an und wählen „Filerfrog ➞ Organize ➞ Move Files Up“.

Gewählte Dateien und Ordner in einen Unterordner verschieben: Markieren Sie bei gedrückter Strg- oder Umschalt-Taste alle Dateien und Ordner in einem Verzeichnis, die in einen neuen Unterordner verschoben werden sollen. Dann klicken Sie die Markierung mit der rechten Maustaste an und wählen „Filerfrog ➞ Organize ➞ Extract Files to Folder“. Geben Sie den gewünschten Namen des neuen Unterordners an, und klicken Sie auf „OK“.

Mit der Explorer-Erweiterung Filerfrog können Sie den Explorer um eine Vielzahl praktischer Funktionen erweitern. Beispielsweise lassen sich damit einzelne Dateien und ganze Ordner ganz einfach ver- und entschlüsseln.
Vergrößern Mit der Explorer-Erweiterung Filerfrog können Sie den Explorer um eine Vielzahl praktischer Funktionen erweitern. Beispielsweise lassen sich damit einzelne Dateien und ganze Ordner ganz einfach ver- und entschlüsseln.

Dateien und Ordner schneller kopieren oder verschieben: Markieren Sie bei gedrückter Strg- oder Umschalt-Taste alle Dateien und Ordner, die kopiert oder verschoben werden sollen. Dann klicken Sie die Markierung mit der rechten Maustaste an und wählen „Filerfrog ➞ Organize ➞ Copy“ zum Kopieren oder „Filerfrog ➞ Organize ➞ Move“ zum Verschieben. Jetzt wählen Sie den gewünschten Zielordner und klicken auf „OK“. Wenn Sie später noch einmal etwas in denselben Ordner kopieren oder verschieben möchten, erreichen Sie ihn schneller, indem Sie „Filerfrog ➞ Organize ➞ Copy to (Recent)“ oder „Filerfrog ➞ Organize ➞ Move to (Recent)“ wählen und den Ordner aus der Liste auswählen.

Windows-Explorer sinnvoll erweitern

Große Dateien für E-Mail oder Brenner aufteilen: Eine Datei, die zu groß für eine CD, DVD oder das Mailkonto ist, können Sie leicht aufteilen und später wieder zusammenfügen. Klicken Sie die Datei dazu mit der rechten Maustaste an, und wählen Sie „Filerfrog ➞ Split and Join ➞ Split“. In der Ausklappliste legen Sie fest, welche Größe die einzelnen Teile haben sollen, und klicken auf „OK“. Daraufhin werden so viele Dateiteile der gewünschten Größe im selben Ordner angelegt wie nötig. Sie erhalten jeweils die Endung .ffs und eine Nummer, die hochgezählt wird. Um die Dateiteile später wieder zusammenzusetzen, müssen sie sich im gleichen Verzeichnis befinden. Doppelklicken Sie dann einfach auf die Datei mit der Endung .ffs0.

Dateien schnell ver- und entschlüsseln: Um einzelne Dateien etwa auf einem USB-Stick vor unerlaubten Zugriffen zu schützen, klicken Sie sie mit der rechten Maustaste an und wählen „Filerfrog ➞ Security ➞ Encrypt“. Dann geben Sie ein gewünschtes Verschlüsselungskennwort ein, bestätigen es, und klicken auf „OK“. Standardmäßig wird die Originaldatei danach gelöscht und durch eine gleichnamige verschlüsselte mit der Endung .ffenc ersetzt. Wenn Sie diese Datei per Doppelklick aufrufen und das zuvor vergebene Verschlüsselungskennwort eingeben, wird die Datei wieder entschlüsselt.

Mehrere Dateien sinnvoll umbenennen: Wenn Sie beispielsweise in Ihrem Musikarchiv auf der Festplatte den Dateien eigentlich immer die gleiche Namensstruktur geben (etwa „Interpret – Album – Tracknummer – Titel.mp3“) und ein Interpret oder Album wurde jedes Mal falsch geschrieben oder fehlt, dann markieren Sie die betroffenen Dateien zunächst bei gehaltener Strg- oder Umschalt-Taste. Klicken Sie die Markierung anschließend mit der rechten Maustaste an, und wählen Sie„Filerfrog ➞ Rename ➞ Find and Replace“. Im folgenden Fenster geben Sie unter „Find“ die wiederkehrenden Teile in den Dateinamen ein, die ersetzt werden sollen. Unter „Replace“ geben Sie ein, wodurch sie ersetzt werden sollen. Es gibt im Menü „Filerfrog ➞ Rename“ noch eine Reihe weiterer praktischer Umbenenn-Funktionen. Sie können damit natürlich beliebige Dateien umbenennen, nicht nur Musik.

Bilder schnell zu JPG konvertieren und/oder verkleinern: Markieren Sie dazu bei gedrückter Strg- oder Umschalttaste die Bilder, die Sie konvertieren und/oder verkleinern wollen. Klicken Sie die Markierung mit der rechten Maustaste an, und wählen Sie „Filerfrog ➞ Image Manipulation“. Anschließend können Sie „Convert to Jpeg“ wählen, um sie in das Bildformat JPG umzuwandeln, oder „Resize 25%“, „Resize 50%“ oder „Resize 75%“, um sie auf ein Viertel, die Hälfte oder drei Viertel der Originalgröße zu schrumpfen. Über die Punkte „Resize 25% (Save as Jpeg)“, „Resize 50% (Save as Jpeg)“ oder „Resize 75% (Save as Jpeg)“ verkleinern und konvertieren Sie die Bilder in einem Schritt.

Übrigens: Über „Custom Resize“ können Sie individuelle Bildgrößen und JPG-Kompressionseinstellungen vergeben. Danach werden Sie aufgefordert, den Namen eines Unterordners einzugeben, in den die umgewandelten Bilder dann geschrieben werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1789904