Windows XP

Alle Ordner für eigene Dateien auf anderes Laufwerk verschieben

Montag den 20.08.2012 um 13:09 Uhr

von Heinrich Puju

© Microsoft
Für Windows XP gilt, dass es sicherer ist, die Benutzerordner nicht auf dem gleichen Laufwerk zu speichern, auf dem die Systemdateien und die Programme liegen.
So bewahren Sie sie vor dem Überschreiben bei einer Windows-Neuinstallation. Während Sie bei Windows Vista und 7 jeden Benutzerordner einzeln verschieben müssen, geht dies bei Windows XP in einem Rutsch


„Eigene Dateien“-Ordner verschieben: Klicken Sie im Windows-Startmenü mit der rechten Maustaste auf „Eigene Dateien“ und im neuen Menü auf „Eigenschaften“. Im folgenden Fenster überschreiben Sie im Feld „Ziel“ den Laufwerksbuchstaben, nicht aber den restlichen Pfad, ändern beispielsweise nur das „C“ in „D“: D:\Dokumente und Einstellungen\Puju\Eigene Dateien. Bestätigen Sie die Änderung mit „OK“ und die die folgenden Abfragen mit „Ja“. Nach Abschluss des Dateitransfers finden sich sämtliche Ordner, die unter „Eigene Dateien“ gespeichert waren, auf dem geänderten Laufwerk, können aber weiterhin wie gewohnt geöffnet werden.

Montag den 20.08.2012 um 13:09 Uhr

von Heinrich Puju

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (5)
  • Eric March 19:44 | 02.09.2011

    Erich Nitsche..? Dann könnte ich ja glich als Eric Marx auftreten

    Aber bitte, genug von uns kommen mit dieser Binsenweisheit. Textbaustein (motorisiert): Install-Rezept. Und das läuft schon so seit W95.

    E.M.

    Antwort schreiben
  • deoroller 18:30 | 02.09.2011

    Die Eigenen Dateien sind unproblematisch. Die lege ich auch seit etlichen Jahren auf eine andere Partition, bzw. Platte. Ab Vista kann man auch noch mehr verschieben. Bei XP hat das nicht so reibungslos funktioniert oder gar nicht.
    http://www.drwindows.de/windows-anleitungen-und-faq/513-verschieben-des-kompletten-userverzeichnisses.html

    Antwort schreiben
  • Hinti1 17:53 | 02.09.2011

    Ich lasse die Eigenen Dateien dort wo sie sind (bleiben halt die Ordner leer) und leg mir auf Daten D eigene Ordner zu.
    Dadurch könnte Win bei Updates und SPs Installationen weniger rumzicken ist meine Meinung.

    Antwort schreiben
  • Nevok 13:36 | 02.09.2011

    Und um uns das mitzuteilen, hast du dich extra registriert und angemeldet?

    Gruß
    Nevok

    Antwort schreiben
  • Erich Nitsche 10:42 | 02.09.2011

    Trennung von System und Eigenen Dateien

    Diese Praxis mit dem Aufteilen von System und Eigenen Dateien praktiziere ich seit ca. 2000. Auch wenn viele sagten es muss nicht sein war der Erfolg bei einem Crash da. Jetzt kommt Ihr mit dieser "Erkenntnis". ??

    Antwort schreiben
1086129