732709

Windows XP: Taschenrechner vergrößern

03.07.2007 | 10:01 Uhr |

Sie verwenden den Windows-Taschenrechner (Calc.EXE), haben jedoch auf Ihrem System eine hohe Auflösung eingestellt. Die Tasten fallen deshalb viel zu klein aus. Außerdem möchten Sie den Taschenrechner immer im Vordergrund behalten. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dieses Problem lösen können.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

Sie verwenden den Windows-Taschenrechner (Calc.EXE), haben jedoch auf Ihrem System eine hohe Auflösung eingestellt. Die Tasten fallen deshalb viel zu klein aus. Außerdem möchten Sie den Taschenrechner immer im Vordergrund behalten.

Lösung:

Die Calc.EXE bietet kaum Anpassungsoptionen. Mit einigen Tricks können Sie ihn trotzdem konfigurieren. Schrift vergrößern: Wenn Sie die Tasten kaum entziffern beziehungsweise korrekt anklicken können, müssen Sie die Beschriftung vergrößern. Das geht am besten mit :Resource Hacker .

Starten Sie dieses Tool, klicken Sie dann auf „File, Open“, und wählen Sie die Datei Calc.EXE aus dem Verzeichnis \Windows\System32. Klappen Sie dann in der geöffneten Struktur den Punkt „Dialog, 101, 1031“ auf.

Es erscheint der Dialog des Taschenrechners in der wissenschaftlichen Ansicht samt Resource-Code. Suchen Sie nun die Zeile

FONT 8 "MS Shell Dlg"

Hier können Sie die Schriftgröße ändern. Setzen Sie dazu statt „8“ einen höheren Wert für die Größe in Punkten ein – etwa „10“. Klicken Sie auf „Compile Script“. Der Dialog wird sofort aktualisiert. Wenn Sie einen passenden Wert gefunden haben, öffnen Sie „Dialog, 102, 1031“ in der Struktur. Sie sehen nun den Dialog in der Standardansicht. Setzen Sie den zuvor ermittelten Wert in die gleiche Zeile ein, und klicken Sie auf „Compile Script“.

Nun müssen Sie die Datei unter einem anderen Namen speichern, da die Originalversion durch den Systemdateienschutz überwacht wird. Klicken Sie dazu einfach auf „File, Save As“, öffnen Sie wieder das Verzeichnis \Windows\System32, und geben Sie der Datei zum Beispiel den Namen Calc+.EXE. Wenn Sie nun unter „Start, Ausführen“ „calc+“ eingeben, wird der größere Rechner gestartet.

Im Vordergrund: Um das Fenster des gepatchten Taschenrechners immer im Vordergrund zu halten, entpacken Sie zunächst das Tool :Nircmd in den Ordner \Windows\System32. Nun starten Sie einen Text-Editor (zum Beispiel Notepad) und tippen die folgenden drei Zeilen Batch-Code ein:

start calc+.exesleep 100nircmd.exe win settopmost title"Rechner" 1

Diese Datei speichern Sie im Verzeichnis \Windows\System32 unter dem Namen C+.BAT (nicht als Textdatei). Wenn Sie nun auf „Start, Ausführen“ klicken und den Befehl „C+“ eingeben, wird die Batchdatei aufgerufen. Diese startet erst den zuvor vergrößerten Taschenrechner, wartet dann 100 Millisekunden und setzt das Rechner-Fenster dann mit Nircmd permanent in den Vordergrund.

0 Kommentare zu diesem Artikel
732709