732605

Windows XP: Kennwort per USB-Stick zurücksetzen

26.06.2007 | 11:18 Uhr |

Microsoft hat ein Herz für vergessliche Anwender und ihnen eine hilfreiche Funktion spendiert. Sie können eine Kennwortrücksetzdiskette anlegen. Allerdings sind PCs mit Diskettenlaufwerk heutzutage schon fast die Ausnahme. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dieses Problem mit einem USB-Stick lösen können.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Mittel

Problem:

Microsoft hat ein Herz für vergessliche Anwender und ihnen eine hilfreiche Funktion spendiert. Sie können eine Kennwortrücksetzdiskette anlegen. Allerdings sind PCs mit Diskettenlaufwerk heutzutage schon fast die Ausnahme.

Lösung:

Sie benötigen für diese Funktion nicht unbedingt eine Diskette. Wichtig ist nur, dass es sich um ein Wechselmedium handelt – also können Sie auch einen USB-Stick einsetzen. Dabei gibt es allerdings eine Einschränkung, um die Sie sich herumhangeln müssen.

1. Gehen Sie zur Benutzerverwaltung. Sie finden sie unter „Start, Einstellungen, Systemsteuerung, Benutzerkonten“. Wählen Sie Ihr Konto aus, und klicken Sie rechts im Fenster unter „Verwandte Aufgaben“ auf den Eintrag „Vergessen von Kennwörtern verhindern“.

2. Jetzt können Sie einen USB-Stick anschließen und dem Assistenten folgen. Windows erkennt den Stick als Wechselmedium und erstellt dort eine kleine Datei namens Userkey.PSW.

3. Aktivieren Sie – das ist der Unterschied zur Diskette – zusätzlich das Gast-Konto. Das ist die Voraussetzung, um später diese Daten auf dem USB-Laufwerk nutzen zu können. Nehmen wir nun an, Sie haben Ihr Passwort vergessen. Wenn Sie am Anmeldebildschirm von Windows das falsche oder gar kein Passwort eingeben, erscheint ein Tooltip, von dem aus Sie einen Assistenten aufrufen können. Dieser erlaubt Ihnen mit Hilfe der Kennwortrücksetzdiskette, ein neues Passwort anzugeben, mit dem Sie sich wieder anmelden können.

Der Gäste-Trick

Bei USB-Geräten gibt es ein Problem: Nach dem Windows-Start sind beim Anmeldebildschirm noch gar keine USB-Medien eingebunden. Auch wenn Sie den Stick frühzeitig eingesteckt haben, erkennt ihn Windows nicht. Melden Sie sich deshalb erst mit dem Gast-Konto am System an. Dieses Konto hat standardmäßig kein Passwort, aber am System nur minimale Rechte. Doch nun erkennt Windows den USB-Stick als Laufwerk und bindet ihn ein. Wenn Sie sich jetzt wieder abmelden, bleibt das USB-Laufwerk eingehängt. Sie befinden sich wieder am Anmeldebildschirm, und der Stick kann die Aufgabe der Kennwortrücksetzdiskette übernehmen. Klicken Sie dazu auf den grünen Pfeil neben Ihrem Benutzernamen, und folgen Sie den Anweisungen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
732605