720200

Windows-XP-Benutzerkonten: Standardbilder fehlen

18.11.2003 | 11:11 Uhr |

In der Kontenverwaltung von Windows XP können Sie jedem Benutzer ein Bild zuweisen. Ohne ersichtlichen Grund werden diese Bilder auf Ihrem PC auf einmal nicht mehr angezeigt. Stattdessen erscheint ein rotes "X", und Sie haben nur noch die Möglichkeit, eigene Bilder auf der Festplatte auszuwählen. Wie können Sie die defekte Kontenverwaltung reparieren? PC-WELT verrät es Ihnen.

Anforderung

Fortgeschrittener

Zeitaufwand

Mittel

Problem:

In der Kontenverwaltung von Windows XP können Sie jedem Benutzer ein Bild zuweisen. Ohne ersichtlichen Grund werden diese Bilder auf Ihrem PC auf einmal nicht mehr angezeigt. Stattdessen erscheint ein rotes "X", und Sie haben nur noch die Möglichkeit, eigene Bilder auf der Festplatte auszuwählen. Wie können Sie die defekte Kontenverwaltung reparieren?

Lösung:

Anfragen in Newsgroups belegen, dass das Ärgernis häufiger auftritt. Eine offizielle Lösung hat Microsoft bislang nicht vorgelegt.

Wir konnten den Ordner, in dem die Kontenbilder standardmäßig liegen, schnell ausfindig machen. Die Bitmaps befinden sich unter "C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\Microsoft\User Account Pictures\DefaultPictures". Falls Sie diesen Ordner versehentlich gelöscht haben, kann Windows keine Kontenbilder mehr anbieten. Den verlorenen Ordner samt Inhalt stellen Sie mit Hilfe der XP-Installations-CD und des Expand-Befehls an der Eingabeaufforderung wieder her (zwei Zeilen):

cd "C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\ Microsoft\User Account Pictures\Default Pictures"

expand -r e:\i386\*.bm_

Für E:\ setzen Sie den Laufwerksbuchstaben Ihres CD-Laufwerks ein. Die wiederhergestellten Kontenbilder haben alle 48 x 48 Pixel und 7 KB. Die übrigen Bitmaps in diesem Ordner können Sie daher anschließend wieder löschen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
720200