Windows Vista und 7

Bis zu vier Rechner mit einer Maus im Griff

Donnerstag den 30.08.2012 um 10:29 Uhr

von Stephan Mayer

Auch viele PCs lassen sich mit dem Tool "Mouse without Borders" ohne großen Aufwand steuern.
Vergrößern Auch viele PCs lassen sich mit dem Tool "Mouse without Borders" ohne großen Aufwand steuern.
© iStockphoto.com/Izvorinka Jankovic
Wer mit mehreren PCs arbeitet, hat meist auch entsprechend viele Mäuse und Tastaturen. Da ist häufiges Wechseln nervig. So steuern Sie alle Rechner mit nur einer Maus.
Doch das scheitert meist daran, dass man zwar inzwischen dank LCD-Technik zwei oder mit Spezialständern auch vier oder gar mehr Monitore auf dem Schreibtisch unterbringen kann, dabei aber kein Platz für die zweite Tastatur und die zweite Maus bleibt. Ein Programm aus der Microsoft-Garage namens Mouse without Borders schafft Abhilfe. Es ist keine Fernsteuerung à la VNC (Virtual Network Computing), denn Bildschirminhalte werden nicht übertragen. Vielmehr ist es ein Tastatur-Maus-Switch auf Software-Basis, der über TCP/IP kommuniziert.
Keine Fernsteuerung, sondern ein Switch per Software:
Mouse without Borders überträgt keine Bildschirminhalte, sondern
nur Tastatureingaben und Mausbewegungen.
Vergrößern Keine Fernsteuerung, sondern ein Switch per Software: Mouse without Borders überträgt keine Bildschirminhalte, sondern nur Tastatureingaben und Mausbewegungen.

So geht’s: Laden Sie das Programm zunächst herunter, und installieren Sie es auf allen beteiligten Rechnern. Vergeben Sie anschließend auf den Rechnern, die sich in Zukunft steuern lassen sollen, ein Passwort für den zukünftigen Fernzugriff. Das tragen Sie beim ersten Zugriff auf diese Rechner auch auf dem zentralen PC ein. Es wird automatisch gespeichert, es sei denn, Sie deaktivieren die standardmäßig aktivierte Option.

Donnerstag den 30.08.2012 um 10:29 Uhr

von Stephan Mayer

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (1)
  • bopegasus 18:13 | 31.08.2012

    Mouse without boarders - Betriebssystem

    Ein wirklich nützliches Tool - übrigens: das funktioniert auch für
    Windows 2000 Service Pack 4, Windows 7, Windows Server 2003, Windows Server 2008, Windows Vista, Windows XP
    Voraussetzung ist Net 2.0/4.0 so die Beschreibung von MS

    Antwort schreiben
1331364