696958

Standard-Anmeldebilder vergeben

17.09.2008 | 10:09 Uhr |

Unter Vista kann sich jeder Benutzer beim Anlegen seines Benutzerkontos für ein Anmelde-Bildchen entscheiden. Wenn Sie als Administrator des Systems eine einheitliche Darstellung wünschen, zum Beispiel mit Ihrem Firmenlogo, dann geht das über einen einfachen Trick.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Mittel

Lösung:

Um diesen Wert zu setzen, können Sie unter Vista Business und Ultimate den Editor für Gruppenrichtlinien verwenden, erreichbar über „Start, Ausführen, Gpedit.MSC“. Dort wählen Sie dann „Computerkonfiguration, Administrative Vorlagen, Systemsteuerung, Benutzerkonten“ und aktivieren die Option „Standardanmeldebild für alle Benutzer verwenden“. Nun bekommen alle Benutzer des Systems das Blumen-Symbol und Gäste den Koffer.

In den kleineren Vistas können Sie diese Einstellung nur direkt über die Registry treffen. Starten Sie dazu Regedit, und öffnen Sie den Schlüssel

„Hkey_Local_Machine\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies“.

Legen Sie dort, falls noch nicht vorhanden, einen neuen Unterschlüssel mit dem Namen „Explorer“ an. Darin erzeugen Sie den neuen Dword-Eintrag „UseDefaultTile“ und geben ihm den Wert „1“. Nach einem Neustart sehen Sie die neuen Standardbilder.

Eigene Bilder: Sie können die verwendeten Standardbilder auch durch andere ersetzen. Öffnen Sie dazu im Explorer den Pfad

„%Programdata%\Microsoft\User Account Pictures“.

Um das Blumen-Bild für lokale Benutzer zu ändern, ersetzen Sie in diesem Ordner die Datei User.BMP. Das Bild für Gäste liegt ebenfalls in diesem Ordner und heißt Guest.BMP. Beide Bilder haben ein Format von 128 x 128 Pixel und eine Farbtiefe von 16 Bit.

Um die Einstellungen später wieder rückgängig zu machen, löschen Sie entweder den genannten Registry-Eintrag oder deaktivieren die Richtlinie im Editor für Gruppenrichtlinien.

0 Kommentare zu diesem Artikel
696958