698778

Aufgabenplanung ausmisten

30.12.2008 | 10:13 Uhr |

Windows Vista beschäftigt mit seiner „Aufgabenplanung“ den Rechner intensiv. Wenn dieser schwächer ausgestattet oder nicht mehr ganz neu ist, lohnt sich die Suche nach entbehrlichen periodischen Aufgaben.

Tipp: Sie erreichen die „Aufgabenplanung“ am einfachsten via Rechtsklick auf „Computer“ und „Verwaltung“. In der Konsole „Aufgabenplanung“ hilft dann der Menüpunkt „Aktion, Alle aktiven Aufgaben anzeigen“. Wenn Aktionen etwa von Defender, Trusted Installer oder der Indexsuche Sie im Augenblick stören, können Sie sie dort mit „Aufgabe beenden“ vorübergehend anhalten.

Alles sehen: Für eine genauere Analyse sollten Sie sich über „Ansicht, Ausgeblendete Aufgaben einblenden“ wirklich alle Einträge anzeigen lassen. Sie werden zahlreiche Tasks vorfinden, die Sie auf Ihrem PC wahrscheinlich überhaupt nicht benötigen. Solche lassen sich nach Rechtsklick „Deaktivieren“ oder „Löschen“. Bei wichtigen, aber zu häufig angeforderten Tasks können Sie nach Doppelklick den „Trigger“ bearbeiten und/oder unter „Bedingungen“ eine notwendige Leerlaufzeit einstellen oder diese höher setzen.

Hinweis: Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob eine Aufgabe wichtig ist, sollten Sie diese vor dem Löschen sichern. Jeder Task lässt sich über Rechtsklick und „Exportieren“ in eine XML-Datei speichern und gegebenenfalls später über „Aktion, Aufgabe importieren“ wieder einlesen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
698778