Windows Vista, 7

Programme als Administrator starten

Freitag, 20.05.2011 | 11:05 von Thorsten Eggeling
Sie arbeiten unter Windows mt einem eingeschränkten Benutzerkonto, um zu verhindern, dass Schadprogramme Änderungen am System vornehmen können. Manchmal ist es jedoch erforderlich, Programme mit administrativen Rechten zu starten.

Unter Windows Vista und 7 sorgt die Benutzerkontensteuerung in der Regel dafür, dass Programme höhere Rechte anfordern können, wenn das nötig ist. Sie müssen diese Anforderung dann nur noch bestätigen.

Um ein Programm gezielt als Administrator zu starten, klicken Sie im Windows-Explorer, im Startmenü oder auf der Windows-Oberfläche mit der rechten Maustaste auf eine ausführbare Datei (EXE-, BAT- oder CMD-Datei oder eine Verknüpfung). Im Menü wählen Sie dann „Als Administrator ausführen“ und bestätigen die Meldung der Benutzerkontensteuerung mit einem Klick auf „Ja“.

Sie müssen beispielsweise Kommandozeilen-Programme als Administrator starten? Dann legen Sie eine Verknüpfung zum Kommandointerpreter Cmd.exe an. Klicken Sie zuerst auf das Windows-Logo, um das Startmenü zu öffnen. Tippen Sie in das Suchfeld „cmd“ ein. Sobald „cmd.exe“ im Suchergebnis auftaucht, klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen im Menü „An Startmenü anheften“.

Im Startmenü erscheint dann der neue Eintrag „Windows Befehlsprozessor“. Nach einem rechten Mausklick darauf wählen Sie im Menü den Eintrag „Als Administrator ausführen“, um eine Kommandozeile mit administrativen Rechten zu starten.
Sie können auch während des Mausklicks mit der linken Maustaste zusätzlich die Taste Strg und die Taste Shift gedrückt halten, um die Kommdozeile als Administrator zu starten.
 

Freitag, 20.05.2011 | 11:05 von Thorsten Eggeling
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
847047