Windows Tipps & Tricks

Mit der Windows-Uhr drei Zeitzonen anzeigen

Montag, 05.11.2012 | 14:34 von Heinrich Puju
Fotostrecke Windows-Uhr, Zeitzonen anzeigen
© istockphoto.com/Fotovika
Seit das Internet überall Einzug gehalten hat, ist man am PC stets rund um den Globus in Kontakt.
Doch auch wenn alle Welt online ist, sollte man doch vor einem Telefonanruf darauf achten, wie spät es andernorts ist. Schließlich will man den Gesprächspartner nicht aus dem Tiefschlaf holen. Und wer die Weltzeit im Auge hat, der weiß auch, dass es mitunter etwas dauern kann, bis selbst auf dringende E-Mails eine Antwort kommt. Windows Vista und 7 lassen sich auf internationale Zeitzonen einstellen.

Weltzeituhr: Klicken Sie mit der rechten Maustaste im Infobereich der Taskleiste auf die Uhr und im Menü auf „Datum/Uhrzeit ändern“. Klicken Sie danach auf die Registerkarte „Zusätzliche Uhren“ und markieren Sie „Diese Uhr anzeigen“. Nach einem Klick ins Feld „Zeitzone auswählen“ markieren Sie die Stadt oder Region wie „Pacific Zeit“ für die Westküste der USA, also beispielsweise Kalifornien, Oregon und Washington, aber auch Nevada.

Ein Klick auf das Zeitfeld von Windows zeigt, was die
Stunde geschlagen hat, hier und anderswo.
Vergrößern Ein Klick auf das Zeitfeld von Windows zeigt, was die Stunde geschlagen hat, hier und anderswo.

Dann klicken Sie darunter ins Feld „Anzeigenamen eingeben“ und tippen die Bezeichnung für Ihre Uhr, zum Beispiel Las Vegas. Nun haben Sie zusätzlich zur lokalen Zeit, die stets weiter angezeigt wird, eine abrufbare Weltzeit. Um eine zweite Weltzeit einzurichten, wiederholen Sie das Verfahren in gleicher Weise im unteren Bereich des Fensters. Dann schließen Sie die Konfiguration per Klick auf „OK“.

Im Infobereich der Taskleiste wird nun unverändert weiter die aktuelle Ortszeit angezeigt. Um zu wissen, wie spät es andernorts ist, führen Sie den Mauszeiger über die Zeitanzeige und verharren dort einen kurzen Moment. Schon erscheint ein Feld, das unter der lokalen Zeit auch die von Ihnen gewünschte Weltzeit zeigt. Noch übersichtlicher wird die Anzeige, wenn Sie das Zeitfeld in der Taskleiste anklicken: Dann öffnet sich ein Fenster mit Info, Kalender und den gewählten Weltuhren. Und wenn Sie andere Zeiten brauchen, steht Ihnen hier der Zugriff auf das Konfigurationsfenster offen. Ein Klick auf „Datum- und Uhrzeiteinstellung ändern“ genügt, um das Dialogfenster zu öffnen.

Montag, 05.11.2012 | 14:34 von Heinrich Puju
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1492637