1858956

Schnelle Netzwerkübersicht

01.08.2014 | 09:34 Uhr |

Gerade, wenn in einem Haushalt mehrere Rechner im Netzwerk benutzt werden.

Wenn viele PCs genutztwerden wie PCs der Eltern und der Kinder, Smartphones, Notebooks und andere, geht schnell die Übersicht darüber verloren, welche Dienste denn im Netzwerk vorhanden sind – und welche davon möglicherweise unerwünscht. Dieses Programm brauchen Sie: LAN Explorer 1.72 , gratis, für Windows XP, Vista, 7 und 8.

So haben Sie schnell den Überblick: Laden Sie den LAN Explorer 1.72 aus dem Web, und installieren Sie das Programm nach Anweisung. Nach der Installation startet es sofort. Klicken Sie jetzt auf „Starten“ und bestätigen Sie die Abfrage ebenfalls mit „Starten“. Dann dauert es einige Sekunden, bis das Programm alle Windows-Hostlisten im Netzwerk ausgelesen und dargestellt hat. Anschließend sieht man, welche Freigaben (sowohl Verzeichnisse als auch Drucker) auf den einzelnen Rechnern aktiv sind, welche IP-Adresse ein PC hat und wie lange es braucht, bis die Rechner auf Pings antworten. Mehrere Sortier- und Suchmöglichkeiten liefern einen detaillierten Überblick über das eigene Netzwerk.

Dabei hilft es übrigens, als Admin darauf zu bestehen, dass auf jedem Rechner ein Account vorhanden ist, auf dem man sich selbst anmelden kann: So funktionieren Programme wie LAN Explorer problemlos, und auch die Suchfunktion quer durch das komplette Netzwerk kann man sinnvoll einsetzen. Dazu klickt man in der Buttonleiste „Suchen“ an, trägt den Suchbegriff in das Suchfeld ein und startet mit Enter die Suche. Das kann wegen der Netzwerkzugriffe je nach Zahl und Größe der Freigaben eine gute Weile dauern, eingrenzen auf bestimmte Freigaben kann man die Suche leider nicht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1858956