1084935

Zusätzliche Datei- und Ordnerfunktionen

17.08.2011 | 11:00 Uhr |

Mehrere Dateien nach einem bestimmten Muster umbenennen oder löschen oder Ordnerinhalte abgleichen – dafür bietet Windows standardmäßig keine leicht bedienbare Funktion an

Mit der Windows-Erweiterung File Menu Tools gehen diese und viele andere Datei- und Ordneroperationen wesentlich einfacher.

File Menu Tools installieren: Nachdem Sie das Installationsprogramm gestartet haben, wählen Sie im ersten Fenster aus der Aufklapp-Liste „English“ , klicken dann auf „Aceptar“ und folgen dem Installations- Assistenten. Danach öffnet sich das Konfigurationsfenster des Programms. Im Folgenden sehen Sie eine umfangreiche Liste an neuen Datei- und Ordner-Funktionen, die Sie später bequem im Windows-Explorer erreichen.

Über das Konfigurationsfenster können Sie entbehrliche Funktionen deaktivieren, indem Sie den Haken davor entfernen. Sie können aber auch neue „Befehle hinzufügen“. Wenn Sie mit der Konfiguration fertig sind, klicken Sie auf das grüne Symbol mit dem Haken und schließen das Fenster.

File Menu Tools einsetzen: Ab jetzt ist das Programm vollständig in die Windows-Oberfläche integriert.Wenn Sie etwa mehrere Dateien umbenennen möchten, dann markieren Sie sie im Windows-Explorer, klicken die Markierung mit der rechten Maustaste an, und wählen „FileMenu Tools", "Erweitertes Umbenennen“. Im folgenden Fenster legen Sie fes, nach welchem Muster die gewählten Dateien umbenannt werden sollen. Um Dateien oder Ordner sicher zu löschen, markieren Sie sie, klicken die Markierung mit der rechten Maustaste an, und wählen den Befehl „Endgültig löschen“. Weitere Funktionen von File Menu Tools sind etwa das schnelle Kopieren und Verschieben, das Abgleichen von Ordnerinhalten, das Kopieren von Namen und Pfaden in die Zwischenablage, das Anpassen von Datum, Zeit und Attributen von Dateien und vieles mehr.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1084935