993694

Windows-Explorer sinnvoll erweitern

27.06.2011 | 11:00 Uhr |

Obwohl dem Windows-Explorer eine ganze Menge nützlicher Funktionen fehlen, ist er der meistgenutzte Datei-Manager auf Windows-Computern.

Mit der englisch-sprachigen Erweiterung Filerfrog können Sie ihn erheblich verbessern. Installieren Sie die Erweiterung, und starten Sie den PC neu, sobald Sie das Installationsprogramm dazu auffordert. Danach ist die Erweiterung einsatzbereit. Diese neuen Funktionen können Sie jetzt beispielsweise nutzen:

Ordnerinhalt eine Ebene höher schieben: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Ordner, dessen Inhalt eine Ebene nach oben verschoben werden soll, und wählen Sie im sich öffnenden Menü „Filerfrog -> Organize -> Extract Files from Folder“. Danach können Sie mit einem Klick auf „Yes“ den dann leeren Ordner löschen. Alternativ markieren Sie bei gedrückter Strg- oder Umschalt-Taste alle Dateien und Ordner in einem Verzeichnis, die Sie in die übergeordnete Ebene verschieben wollen.Dann klicken Sie die Markierung mit der rechten Maustaste an und wählen „Filerfrog -> Organize -> Move Files Up“.

Dateien/Ordner in Unterordner verschieben: Markieren Sie bei gedrückter Strg- oder Umschalt-Taste alle Dateien und Ordner, die in einen neuen Unterordner wandern sollen. Dann klicken Sie die Markierung mit der rechten Maustaste an und wählen „Filerfrog -> Organize -> Extract Files to Folder“. In das erscheinende Feld geben Sie den gewünschten Namen des neuen Unterordners ein und klicken auf „OK“.

Schneller kopieren/verschieben: Markieren Sie bei gedrückter Strg- oder Umschalt-Taste alle Dateien und Ordner, die Sie kopieren oder verschieben wollen. Dann klicken Sie die Markierung mit der rechten Maustaste an und wählen „Filerfrog -> Organize -> Copy“ zum Kopieren oder „Filerfrog -> Organize -> Move“ zum Verschieben. Navigieren Sie zum gewünschten Zielordner, und klicken Sie auf „OK“. Falls Sie später noch einmal etwas in denselben Ordner kopieren oder verschieben möchten, gibt es eine schnelle Abkürzung: Klicken Sie auf „Filerfrog -> Organize -> Copy to (Recent)“ oder „Filerfrog -> Organize -> Move to (Recent)“, und wählen Sie den Ordner aus der Liste aus.

Dateien splitten: Eine Datei, die für eine CD/DVD oder zum Versenden über Ihr E-Mail-Konto zu groß ist, können Sie leicht aufteilen und später wieder zusammenfügen. Dazu klicken Sie die Datei mit der rechten Maustaste an und gehen im Menü auf „Filerfrog -> Split and Join -> Split“. In der Ausklappliste wählen Sie dann, welche Größe die einzelnen Teile haben sollen, und klicken auf „OK“. Daraufhin legt Filerfrog im selben Ordner so viele Dateiteile der gewünschten Größe wie nötig an. Diese tragen die Endung „.ffsx“. Das „x“ steht für eine Nummer ab 0, die bei jedem Dateiteil hochgezählt wird. Um die Dateiteile später wieder zusammensetzen zu können, müssen sie sich im selben Verzeichnis befinden. Doppelklicken Sie dann einfach auf die Datei mit der Endung „.ffs0“. Der Empfänger der aufgesplitteten Datei muss auch Filerfrog installiert haben.

Sie können mit Filerfrog auch ganz einfach wichtige Dateien verschlüsseln, bevor Sie sie auf einen USB-Stick oder anderen Datenträger kopieren. Dazu klicken Sie die Datei mit der rechten Maustaste an und wählen dann im Menü "Encrypt".
Vergrößern Sie können mit Filerfrog auch ganz einfach wichtige Dateien verschlüsseln, bevor Sie sie auf einen USB-Stick oder anderen Datenträger kopieren. Dazu klicken Sie die Datei mit der rechten Maustaste an und wählen dann im Menü "Encrypt".

Schnell ver-/entschlüsseln: Um einzelne Dateien zum Beispiel auf einem USB-Stick vor unerlaubten Zugriffen zu schützen, klicken Sie sie mit der rechten Maustaste an und wählen im Menü „Filerfrog -> Security -> Encrypt“. Dann geben Sie ein Verschlüsselungskennwort ein, wiederholen es, und klicken auf „OK“. Standardmäßig wird die Originaldatei danach gelöscht und durch eine gleichnamige verschlüsselte mit der Endung „.ffenc“ ersetzt. Die Datei lässt sich nur entschlüsseln, wenn Sie doppelt darauf klicken und das Verschlüsselungskennwort eingeben.

Mehrere Dateien umbenennen: Im Menü „Filerfrog -> Rename“ gibt es einige praktische Funktionen zum Umbenennen von Dateien. Ein Beispiel: Sie haben in Ihrem Musik-Archiv auf der Festplatte die Dateinamen immer nach demselben Schema angelegt, etwa „Interpret – Album – Tracknummer – Titel.mp3“. Im Namen des Interpreten oder des Albums steckt entweder ein Schreibfehler, oder er fehlt ganz. In solchen Fällen markieren Sie mit der Maus die betroffenen Dateien bei gehaltener Strg- oder Umschalttaste, klicken die Markierung mit der rechten Maustaste an und wählen „Filerfrog -> Rename -> Find and Replace“. Im folgenden Fenster tragen Sie unter „Find“ die wiederkehrenden Teile in den Dateinamen ein, die ausgetauscht werden sollen. Unter „Replace“ geben Sie ein, durch was sie ersetzt werden sollen.

Bilder konvertieren/verkleinern: Markieren Sie bei gedrückter Strg- oder Umschalttaste die Bilder, die Sie ins JPG-Format konvertieren und/oder verkleinern wollen. Klicken Sie die Markierung dann mit der rechten Maustaste an, und wählen Sie „Filerfrog -> Image Manipulation“. Dann klicken Sie auf „Convert to Jpeg“, um sie in das Bildformat JPG umzuwandeln. Wenn Sie „Resize 25%“, „Resize 50%“ oder „Resize 75%“ wählen, können Sie die Datei(en) auf ein Viertel, die Hälfte oder drei Viertel der Originalgröße schrumpfen. Über die Punkte „Resize 25% (Save as Jpeg)“, „Resize 50% (Save as Jpeg)“ oder „Resize 75% (Save as Jpeg)“ verkleinern und konvertieren Sie die Bilder in einem Schritt.
Übrigens: Über „Custom Resize“ können Sie individuelle Bildgrößen und JPG-Einstellungen wählen. Dann geben Sie noch den Namen eines Unterordners ein, in dem die neuen Bilder landen sollen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
993694