694720

Windows:Temp-Verzeichnis leeren

Viele Programme entsorgen ihre temporären Dateien nicht richtig. Die Folge: Im Lauf der Zeit sammelt sich immer mehr Müll im Temp-Verzeichnis an. Wir zeigen Ihnen, wie Sie das Temp-Verzeichnis wieder säubern können.

Anforderung

Einsteiger

Zeitaufwand

Gering

Viele Programme entsorgen ihre temporären Dateien nicht richtig. Die Folge: Im Lauf der Zeit sammelt sich immer mehr Müll im Temp-Verzeichnis an.

So entsorgen Sie ihn: Klicken Sie im Start-Menü auf "Ausführen", geben Sie "%temp%" ein, und drücken Sie die Eingabetaste. Den Inhalt des Ordners, der sich nun öffnet, können Sie komplett löschen.

Unter Windows 98 und 2000 gibt es für diese Aufgabe auch das Windows-Programm CLEANMGR.EXE . In beiden Fällen beenden Sie jedoch unbedingt vorher alle laufenden Programme.

0 Kommentare zu diesem Artikel
694720