701938

Windows Search 4.0 als Startrampe

02.04.2009 | 11:00 Uhr |

Die in Windows eingebaute Suchfunktion bietet Ihnen zu wenig Möglichkeiten. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit Windows Search 4.0 Kurzbefehle für häufig benötigte Programme oder Web-Adressen definieren können.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Gering

Lösung:

Microsofts kostenlose Funktion Windows Search 4.0 ist deutlich flexibler als die in Vista eingebaute Suche. Bei den Hauptaufgaben Datei-Indizierung und Suche arbeiten beide Komponenten praktisch identisch. Aber die Suche für Windows XP hat eine nützliche zusätzliche Funktion: Sie können hier Kurzbefehle für häufig benötigte Programme oder Web-Adressen definieren. Geben Sie etwa

ein, um mit „n“ Notepad zu starten, oder auch:

Nach dem „=“ kann im Prinzip jeder noch so komplexe Aufruf mit Schaltern oder Web-Abfragen folgen. Sie löschen einen Eintrag wieder, indem Sie lediglich „@“ gefolgt vom jeweiligen Kürzel eingeben, also in diesem Fall etwa „@n“.

0 Kommentare zu diesem Artikel
701938