705746

Slash statt Backslash

03.02.2010 | 11:00 Uhr |

Für Pfadeingaben beispielsweise hat Windows früher in der Regel den Backslash gefordert. Die aktuellen Versionen sind hier nicht mehr so anspruchsvoll.

Anforderung:

Anfänger

Zeitaufwand:

Gering

Lösung:

Auf einer deutschen Tastatur ist der Backslash (\) nur unbequem über die [Alt Gr]-Taste zu erreichen. Gut zu wissen, dass Windows in der Regel auch den Slash (/) akzeptiert. Versuchen Sie es zum Beispiel mal mit der Eingabe „c:/windows“ (ohne Anführungszeichen) in der Adresszeile des Windows-Explorers.

0 Kommentare zu diesem Artikel
705746