703282

Freigabedaten schließen

11.05.2009 | 11:00 Uhr |

Fast jeder PC-Anwender ist zu Hause oder im Büro mit einem Netzwerk verbunden. Neben bewusst eingerichteten Freigaben gibt es auch automatische Administrator-Freigaben. Ihr PC ist dadurch beansprucht oder sogar gebremst, weil andere Netzteilnehmer auf Freigaben zugreifen.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Gering

Lösung:

In der Computerverwaltung können Sie sowohl Netzteilnehmer abtrennen als auch einzelne, im Netz geöffnete Dateien schließen. Voraussetzung ist ein Administratorkonto. Nach Rechtsklick auf „Arbeitsplatz“ (oder „Computer“) und „Verwalten“ gehen Sie in der Computerverwaltung auf „System, Freigegebene Ordner“. Unter „Sitzungen“ hängen Sie entweder einen angezeigten Benutzer per Rechtsklick und „Sitzung schließen“ ab, gegebenenfalls auch alle Benutzer über einen Rechtsklick auf „Sitzungen“ und die Option „Alle Sitzungen trennen“. Unter „Geöffnete Dateien“ finden Sie alle aktuell fremdgenutzten Dateien angezeigt. Analog zum Eintrag „Sitzungen“ gibt es auch hier wieder die Möglichkeit, „Alle geöffneten Dateien [zu] trennen“ oder einzelne auszuwählen und diese zu schließen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
703282