719516

Windows Media Player: Merkwürdige Fehlermeldung

12.09.2003 | 08:45 Uhr |

Sie haben den Windows Media Player heruntergeladen und fehlerfrei installiert. Beim Start erhalten Sie aber stets folgende Fehlermeldung: "Die Datei WMPLAYER.EXE ist verknüpft mit dem fehlenden Export Kernell32.DLL:GetUserDefaultUILanguage". Was bedeutet das? PC-WELT verrät es Ihnen.

Anforderung

Fortgeschrittener

Zeitaufwand

Mittel

Problem:

Sie haben den Windows Media Player heruntergeladen und fehlerfrei installiert. Beim Start erhalten Sie aber stets folgende Fehlermeldung: "Die Datei WMPLAYER.EXE ist verknüpft mit dem fehlenden Export Kernell32.DLL:GetUserDefaultUILanguage". Was bedeutet das?

Lösung:

Die Fehlermeldung lässt vermuten, dass Sie die Player-Version für Windows XP installiert haben, jedoch die für Windows 98 SE/ME oder 2000 benötigen. Sie erhalten die passende Version unter www.microsoft.com/windows/windowsmedia/download .

Wählen Sie dort unter "Select Language" die Option "German Language Version". Als Version geben Sie "9 Series (for Windows 98 SE, Me, and 2000)" an. Der Download umfasst rund 13 MB.

Der technische Hintergrund: Kaum ein Windows-Programm bringt heutzutage seinen gesamten Funktionsumfang in einer EXE-Datei unter. Stattdessen greift die Software zusätzlich auf externe Funktionen zurück, die Windows oder eine andere Software, etwa Office, in allgemein zugänglichen DLL-Dateien bereitstellt. Dazu gehört unter anderem auch die KERNEL32.DLL. Bei der Installation einer Anwendung, die für eine andere Windows-Version gedacht ist, kommt es immer wieder vor, dass diese eine Funktion (hier "GetUserDefaultUILanguage") in der KERNEL32.DLL sucht, die aber in dieser Version der DLL fehlt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
719516