PC als Abspielgerät nutzen

Musik auf Heim-PCs ferngesteuert abspielen

Dienstag den 10.01.2012 um 11:01 Uhr

von Heinrich Puju

Bildergalerie öffnen PC als Musik-Proxy nutzen
© iStockphoto.com/enot-poloskun
Mit der Remote-Funktion des Windows Media Player können Sie Ihre eigene Musik ferngesteuert auf anderen PCs in der Wohnung abspielen. Wir zeigen, wie's geht.
Voraussetzung: Vorher muss auf dem Abspiel-PC, der ferngesteuert wird, zuvor in dessen Windows Media Player die „Remotesteuerung“ freigegeben worden sein.
Bevor Sie die Medienwiedergabe eines anderen Windows-7-PCs
fernsteuern können, müssen Sie auf ihm unter „Streamen“ die
„Remotesteuerung des Players zulassen...“.
Vergrößern Bevor Sie die Medienwiedergabe eines anderen Windows-7-PCs fernsteuern können, müssen Sie auf ihm unter „Streamen“ die „Remotesteuerung des Players zulassen...“.

Fernwiedergabe einrichten: Starten Sie den Windows Media Player auf dem PC, der das Musikprogramm senden soll. Den oberen Bereich der Navigationsspalte links im Programmfenster nimmt die Medienbibliothek dieses PCs ein. Öffnen Sie in der Musikbibliothek mit einem Mausklick etwa die Kategorie „Album“, und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen Song. Im dann erscheinenden Menü klicken Sie auf den Befehl „Wiedergeben auf“ und dann auf den Namen des Wiedergabe-PCs. Danach wird die Verbindung zum Windows Media Player auf dem ferngesteuerten PC hergestellt, der zuvor dort gestartet sein muss.


Fernwiedergabe steuern: Anschließend wird auf dem anderen PC der ausgewählten Titel per Fernübertragung abgespielt. Steuern lässt sich die Wiedergabe an beiden PCs. Dazu steht Ihnen die übliche Mediensteuerung des Windows Media Players zur Verfügung. So können Sie etwa per Klick auf das Pause- oder Stopp-Symbol die Wiedergabe jederzeit unterbrechen.

Dienstag den 10.01.2012 um 11:01 Uhr

von Heinrich Puju

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1191532