700654

Explorer in neuem Fenster öffnen

11.02.2009 | 11:00 Uhr |

Der Internet Explorer hat nach Rechtsklick auf einen Link neben dem normalen Öffnen die Variante im Angebot, den Link in einem neuen Fenster oder Tab zu öffnen. Der Windows-Explorer lässt diese Wahlmöglichkeit beim Ordner-Wechsel vermissen.

Anforderung:

Anfänger

Zeitaufwand:

Gering

Lösung:

Unsere Batchdatei pcwOpennew fügt dem Kontextmenü aller Ordner die zwei Menüpunkte „In neuem Fenster öffnen“ beziehungsweise „In neuem Explorerfenster öffnen“ hinzu. Die Batch müssen Sie unter XP als Administrator, unter Vista mit einem Klick mit der rechten Maustaste und dem Kontextmenüpunkt „Als Administrator ausführen“ starten. Ein weiterer Start der Batch- Datei entfernt die Menüpunkte wieder. Ohne Erweiterung, aber mit zwei Klicks mehr kommen Sie auch mit Windows-Mitteln zum Ziel: Sie können im Explorer das Öffnen eines neuen Fensters erzwingen, wenn Sie im Kontextmenü eines Ordners den jeweils zweiten Menüpunkt aufrufen: Ist das Fenster ein normales Ordnerfenster, also ohne Ordnerbaum links, so öffnet der Kontextmenüpunkt „Explorer“ ein neues Fenster. Ist es dagegen bereits ein Explorer Fenster, mit sichtbarem Ordnerbaum, so erzeugt der Kontextmenüpunkt „Öffnen“ ein neues Fenster. Dies gilt jeweils einmalig – wenn Sie generell mit jedem Doppelklick neue Fenster öffnen wollen, können Sie das unter „Systemsteuerung, Ordneroptionen“ auf der Registerkarte „Allgemein“ unter „Ordner durchsuchen“ festlegen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
700654