Windows Tipps & Tricks

Erreichbarkeit einer Internetseite mit Ping prüfen

Freitag den 04.01.2013 um 15:16 Uhr

von Heinrich Puju

Mit dem Kommando Ping prüfen Sie ob eine Internetseite erreichbar ist.
Vergrößern Mit dem Kommando Ping prüfen Sie ob eine Internetseite erreichbar ist.
© Polylooks
Manchmal stellt sich die Frage, ob eine Internetseite unter der angegebenen Adresse überhaupt noch existiert. Mit einem Ping können Sie die Reaktion testen.
Echo anfordern: Mit dem Ping-Befehl können Sie einen Server auffordern, ein Echo zurückzusenden, Pong genannt. Betätigen Sie die Windows-Taste und gleichzeitig die Taste R, tippen Sie in das Fenster cmd ein und drücken Sie die Enter-Taste.

In der Eingabeaufforderung geben Sie ping, ein Leerzeichen und die Internetadresse ein, die Sie testen möchten, beispielsweise: ping www.pcwelt.de .

Betätigen Sie dann die Enter-Taste. In der ersten Zeile der Antwort erfahren Sie die IP-Adresse, unter der die Webseite erreichbar ist, und darunter, wie schnell der angesprochene Server geantwortet hat. In diesem Fall wissen Sie, dass der Server online ist und antwortet. Aber nicht jeder Server sendet auf ein Ping- auch ein Pong-Signal zurück, da sich diese Funktion ausschalten lässt. Sollte also eine „Zeitüberschreitung“ angezeigt werden, heißt das nicht zwingend, dass der adressierte Server nicht erreichbar ist, sondern lediglich, dass er kein Echo zurücksendet.


Freitag den 04.01.2013 um 15:16 Uhr

von Heinrich Puju

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1533877