37640

Auslagerungsdatei beim Herunterfahren leeren

08.01.2009 | 11:00 Uhr |

Auf Mehrbenutzersystemen ist die Auslagerungsdatei Pagefile.sys ein potenzielles Sicherheitsrisiko. Sie kann Passwörter und Formulardaten im Klartext enthalten.

Anforderung:

Fortgeschrittener

Zeitaufwand:

Gering

Lösung:

Sie können die Auslagerungsdatei beim Herunterfahren automatisch mit Nullen überschreiben. Dazu starten Sie Regedit und öffnen den Schlüssel „Hkey_Local_Machine\System\CurrentControl-Set\Control\Session Manager\Memory Management“. Legen Sie hier den neuen Dword-Eintrag „ClearPageFileAtShutdown“ an, und geben Sie ihm den Wert „1“. Die Einstellung greift nach dem nächsten Rechnerstart.

0 Kommentare zu diesem Artikel
37640