1811026

Synchronisierung und Backup über die Cloud

28.05.2014 | 15:26 Uhr |

Es gibt kaum eine lästigere Aufgabe, als Daten auf mobilen und stationären PCs aktuell zu halten und möglichst zugleich für ein Backup zu sorgen. So geht's völlig kostenlos.

Dank kostenloser, öffentlich zugänglicher Cloud-Speicher ist diese Aufgabe aber zumindest leichter geworden. Dieses Programm brauchen Sie dazu: SWX Onlinebackup 1.31 , gratis.

So geht’s: Holen Sie sich beim Cloud-Anbieter Ihrer Wahl einen Account und aktivieren Sie ihn. Deaktivieren Sie in der jeweils vom Anbieter mitgelieferten Software die Option „mit Windows starten“, damit die Software den Systemstart nicht unnötig verlängert. Müssen Sie dauerhaft auf die Cloud-Daten zugreifen, können Sie diesen Schritt auslassen.

Installieren Sie SWX Onlinebackup, starten Sie das Programm und folgen Sie den Anweisungen des automatisch geöffneten Assistenten zum Anlegen eines neuen Backup-Auftrags. Aktivieren Sie dazu die Checkbox „Ich möchte zu einer bestimmten Uhrzeit meine Daten an verschiedenen Orten sichern.“ Klicken Sie dann auf „Schritt 2“. Legen Sie die zu sichernden Verzeichnisse fest und bestimmen Sie die Tage und Uhrzeiten, an denen das Backup stattfinden soll. Klicken Sie auf „Weiter“. Legen Sie den Speicherort für das Backup fest. Bei den Cloud-Speichern tragen Sie hier noch die Daten für den Zugang ein (Benutzername und Passwort) und können optional Dateiverschlüsselung und -kompression aktivieren.

Auf Nummer sicher: Backups in der Cloud

Nach einem Klick auf „Weiter“ können Sie den Start mit Windows aktivieren (was für ein regelmäßiges Backup wichtig ist), dafür sorgen, dass das Programm minimiert startet und ausgeführt wird und dass der Datensicherungsauftrag automatisch ausgeführt wird. Klicken Sie auf „speichern und Programm so starten“. Falls Ihr Lieblings-Cloud-Anbieter nicht in der Programmliste mit den unterstützten Anbietern auftaucht, lässt sich als Backup-Ziel das Verzeichnis angeben, das der Client Ihres Cloud-Anbieters automatisch zwischen der lokalen Festplatte und dem Cloud-Speicher synchronisiert und so dennoch ein aktuelles Backup in die Cloud durchführen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1811026