708802

Web-Suche in den Explorer einbauen

25.01.2010 | 11:00 Uhr |

Windows 7 bietet mit „Federated Search“ eine neue, noch wenig bekannte Funktion, um Web-Suchen direkt im Explorer auszuführen. Standardmäßig fehlen aber die nötigen Suchconnectoren.

Anforderung:

Anfänger

Zeitaufwand:

Gering

Lösung:

Mit „Federated Search“ brauchen Sie keinen Browser mehr, um im Internet zu suchen. Um die Funktion einzusetzen, müssen Sie sich für die gewünschten Suchmaschinen Suchconnectoren einrichten. Dabei handelt es sich um Steuerdateien im Format OSDX, in denen die Abfragemechanik eingetragen ist. Über Windows 7 Search Federation Providers finden Sie Suchconnectoren für Google, Bing, Flickr & Co., die Sie kostenlos herunterladen und per Doppelklick einrichten können.

Suchen im Explorer: Nachdem Sie die gewünschten Suchconnectoren installiert haben, können Sie sofort damit suchen. Öffnen Sie dazu einfach ein Explorer-Fenster, und wählen Sie in der linken Spalte aus der Rubrik „Favoriten“ die gewünschte Suchmaschine aus. Dann geben Sie in das Feld oben rechts neben der Adresszeile Ihre Suchbegriffe ein. In der Ergebnisliste können Sie die einzelnen Einträge einfach per Doppelklick aufrufen. Je nach Dateityp wird dann entweder der Standard-Browser geöffnet oder ein Download angestoßen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
708802