760056

Wallpaper der Windows 7 Starter Edition ändern

06.12.2010 | 11:01 Uhr |

Die Starter-Edition von Windows 7 sieht es standardmäßig nicht vor, dass der Nutzer das Desktop-Hintergrundbild ändern kann. So umgehen Sie die Sperre.

Die Windows 7 Starter Edition ist die „abgespeckteste“ aller Windows-7-Varianten und eignet sich durch das Entschlacken vieler hardwarehungriger Features, wie dem Aero-Design, besonders gut für Netbooks. Dass es Windows dem Nutzer jedoch auch verbietet, das Desktop-Hintergrundbild zu ändern, bleibt selbst aus einer leistungsschonenden Sichtweise eine sehr fragwürdige Entscheidung.
 
Die Lösung: Laden Sie sich das Tool Oceanis Change Background auf Ihr Netbook herunter und öffnen Sie es. Danach klicken Sie auf die Registerkarte „Persönlich“, öffnen die Schaltfläche „Durchs...“ und wählen ein Hintergrundbild. Klicken Sie ins Kästchen oben links in der Vorschau des Bildes und anschließend auf „Änderungen ...“.
 
Hinweis: Sollte sich der Bildschirmhintergrund trotzdem nicht ändern lassen, dann klicken Sie auf das Windows- Symbol und wählen „Systemsteuerung -> Center für erleichterte Bedienung -> Erkennen von Bildschirmobjekten erleichtern“. Vergewissern Sie sich, dass das Kästchen vor „Alle nicht erforderlichen Animationen deaktivieren“ nicht angeklickt ist.

0 Kommentare zu diesem Artikel
760056