Aktuelle Windows-DVD

Windows-7-Installationsdateien aktualisieren

Dienstag, 02.08.2011 | 11:05 von Christian Löbering
Egal, ob Sie die Windows-7-Installationsdateien im Internet besorgt oder auf einer Original-DVD vorliegen haben: Um sicherzustellen, dass Ihr Installations-Medium nicht auf einem veralteten Stand ist, bei dem eine Reparatur-Installation nicht funktionieren würde, sollten Sie alle Aktualisierungen darin einbinden.
Installieren Sie das Programm pcw-PatchLoader und starten es. Klicken Sie auf „Updates suchen“, und geben Sie gegebenenfalls einen Zielordner an. Dann lädt das Programm einige Hilfsdateien aus dem Internet und prüft, welche Sicherheits-Updates für Ihr laufendes Windows wichtig sind. Ob diese Aktualisierungen bereits installiert sind oder nicht, spielt dabei keine Rolle. Ist die Analyse abgeschlossen, listet es die gefundenen Aktualisierungen auf. Klicken Sie auf „Updates laden“, um alle Aktualisierungen aus dem Internet auf den PC zu laden.
 
WAIK installieren: Sie werden während des Ladevorgangs auch aufgefordert, das WAIK-Paket („Windows Automated Installation Kit“) von Microsoft zu laden und zu installieren, um die Aktualisierungen im folgenden Schritt in die Installationsdateien einzubinden. Stimmen Sie dem per Klick auf „Ja“ zu. Falls Sie kein Packprogramm auf dem Computer installiert haben, installieren Sie das Programm 7-Zip . Nachdem das WAIK-Paket geladen wurde, öffnen Sie den Zielordner des pcwPatchLoaders, klicken die Datei „KB3AIK-DE.iso“ mit der rechten Maustaste an und wählen im Menü „7-Zip ➞ Extract to ‚\KB3AIK_DE‘“.Nachdem das Paket vollständig entpackt wurde, öffnen Sie den Unterordner „KB3AIK_DE“ und starten dort das Programm StartCD.exe. Im nächsten Fenster klicken Sie auf „Windows AIK Setup“ und folgen dem Assistenten.
 
Installationsdateien aktualisieren: Nach der WAIK-Installation legen Sie – falls vorhanden – Ihre Windows-7-DVD ein. Klicken Sie dann im Hauptfenster des pcwPatchLoaders auf „Setup-DVD anlegen“. Wenn das Programm die Installationsdateien zu Ihrem Windows nicht finden kann, erscheint ein Auswahlfenster, in dem Sie den Ordner mit den Installationsdateien von Windows 7 heraussuchen können.

Ratgeber: Windows-7-Installationsdateien besorgen

Per Klick auf „OK“ geht’s weiter: Der Inhalt des Ordners wird in das Unterverzeichnis „CDFiles“ Ihres Zielordners kopiert. Das kann einige Minuten dauern. Danach sucht der pcwPatchLoader in Ihrem Zielverzeichnis nach den Aktualisierungen, die in Ihre Windows-7-Installationsdateien eingebunden werden können. Anschließend erscheinen eine Liste und ein weiteres Fenster, in dem Sie auf „Ja“ klicken, um die angezeigten Updates einzubinden.

Der Vorgang kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Am Schluss werden Sie gefragt, ob aus den angepassten Installationsdateien ein startfähiges DVD-Abbild erstellt werden soll. Dem können Sie zustimmen, wenn Sie eine neue Windows-Installations-DVD brennen wollen. Für eine Reparatur-Installation brauchen Sie es aber nicht unbedingt. In diesem Fall klicken Sie auf „Nein“.
 

Dienstag, 02.08.2011 | 11:05 von Christian Löbering
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1079493