Windows 10

Windows 10 ist das aktuelle Windows-Betriebssystem, das Microsoft an die Nutzer von Windows 7 und Windows 8 im ersten Jahr gratis ausliefert. Mit Windows 10 feiert das Start-Menü ein Comeback und Cortana auf dem Desktop ihre Premiere. Aber Windows 10 ist nicht nur für Desktop-PCs erhältlich, sondern kommt auch bei Smartphones, der Xbox One, IoT-Geräte und Hololens zum Einsatz.

2113271

Windows 10 Upgrade: Fehler 80240020 beseitigen

02.09.2015 | 11:15 Uhr |

Immer wieder berichten Leser, dass das Windows-10-Upgrade am Fehler 80240020 scheitert. Das können Sie dagegen tun.

Der Windows Update Fehler 80240020 taucht immer wieder im Zusammenhang mit Upgrade-Problemen auf Windows 10 auf. Bisher hat Microsoft das Problem nicht lösen können und empfiehlt den Nutzern, solange zu warten, bis sie vom aktuell genutzten Betriebssystem zum Upgrade auf Windows 10 aufgefordert werden. Das dürfte ein Hinweis darauf sein, dass die Fehlermeldung mit einem generellen Problem zusammenhängen könnte. Wie beispielsweise der vom Anwender aktuell unter Windows 7/8 installierten Antiviren-Software, die noch nicht für Windows 10 bereit ist. Oder es wird Hardware genutzt, für die noch keine Windows-10-Treiber vorliegen.

Solche Probleme will Microsoft (gemeinsam mit Hard- und Software-Herstellern) nach und nach lösen und dann den entsprechenden Nutzern die Gratis-Upgrade-Möglichkeit auf Windows 10 nachreichen.

Wer nicht solange warten möchte, der kann zumindest versuchen, das Problem selbst zu lösen. Allerdings auf eigene Gefahr.

Möglichkeit 1) Manuelles Upgrade

Sie können versuchen, manuell unter Windows 7/Windows 8 das Gratis-Upgrade auf Windows 10 über die Windows-10-ISO-Dateien durchzuführen. Wie genau das funktioniert, erläutern wir im folgenden Video.

Video: Auf Windows 10 upgraden - so geht's

Tipp: Wie Sie eine saubere Windows-10-Neuinstallation durchführen können und was es dabei zu beachten gilt, erläutern wir in diesem Artikel.

Möglichkeit 2) Windows-Update-Fehler versuchen zu beheben

Alternativ können Sie auch versuchen, den Windows-Update-Fehler 80240020 auch manuell zu beheben. Einige - aber nicht alle! - betroffenen Nutzer berichten, ihnen hätte dabei folgende Methode geholfen:

Schritt 1: Im Windows-Ordner unter "SoftwareDistribution" den Inhalt des Ordners "Download" löschen

Schritt 2: Die Kommandozeile im Admin-Modus aufrufen

Schritt 3: Dort wuauclt.exe /updatenow eingeben

Windows Update startet nun den erneuten Download von Windows 10.

Windows 10: Haben Sie Upgrade-Probleme?

Haben Sie beim Upgrade auf Windows 10 Probleme gehabt? Konnten Sie diese Probleme lösen oder bestehen die Probleme immer noch? Schildern Sie doch einfach Ihre Probleme und/oder Lösungen im Windows-10-Thread im PC-WELT-Forum.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2113271