Windows 10

Windows 10 ist das aktuelle Windows-Betriebssystem, das Microsoft an die Nutzer von Windows 7 und Windows 8 im ersten Jahr gratis ausliefert. Mit Windows 10 feiert das Start-Menü ein Comeback und Cortana auf dem Desktop ihre Premiere. Aber Windows 10 ist nicht nur für Desktop-PCs erhältlich, sondern kommt auch bei Smartphones, der Xbox One, IoT-Geräte und Hololens zum Einsatz.

2179286

Windows 10: Datenverbrauch von Apps kontrollieren

08.03.2016 | 14:08 Uhr

Welche App verbraucht eigentlich wie viel Bandbreite? Gerade wer seine Internetleitung schonen will, kann sich mit diesem Tool informieren.

Windows 10 bietet bessere Funktionen als die Vorgänger, um das übertragene Datenvolumen der installierten Programme zu überwachen. Sie können mit diesen Informationen Engpässe im Netzwerk erkennen oder auch verborgene Apps finden, die unerlaubt Daten mit der Außenwelt austauschen. Windows 10 bietet Ihnen dazu zwei Übersichten an. Die erste Liste finden Sie im Task-Manager. Öffnen Sie zunächst das Programm, indem Sie mithilfe der rechten Maustaste auf die Taskleiste klicken und daraufhin „Task- Manager“ auswählen. Im Register „App-Verlauf“ sehen Sie in der Spalte „Netzwerk“ den Datenverbrauch der letzten 30 Tage.

Mit diesen Tools bleibt Ihre Flatrate schnell

Allerdings sind an dieser Stelle lediglich die Windows-Apps aufgeführt. Wie viele Daten die installierten Programme übertragen, erfahren Sie über die „Einstellungen“, die Sie in der Voreinstellung über das Startmenü erreichen. Klicken Sie dort auf „Netzwerk und Internet“ und im nächsten Schritt auf „Datennutzung“. Im Anschluss daran öffnet sich eine Übersicht, die das übertragene Datenvolumen aufgeschlüsselt nach Ethernet und WLAN anzeigt. Nach einem Klick auf „Nutzungsdetails“ erfahren Sie detailliert, welches Programm in den letzten 30 Tagen wie viele Daten heruntergeladen hat.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2179286