08.01.2014, 09:33

Michael Schmelzle

Windows Tipps & Tricks

Wieviel (nutzbaren) Arbeitsspeicher hat Ihr PC?

So finden Sie heraus, wieviel Arbeitsspeicher in Ihrem PC steckt und wieviel Sie davon tatsächlich nutzen können. ©istockphoto.com/alex-mit

Wieviel Arbeitsspeicher im PC installiert ist, verrät die System­steuerung. Rufen Sie dazu über „Start, Systemsteuerung, System und Sicherheit, Arbeitsspeicher und Prozessorgeschwindigkeit anzeigen“ die Registerkarte „Ba­sisinformationen über den Com­puter anzeigen“ auf.
Dort finden Sie bei „System“ unter „Instal­lierter Arbeitsspeicher (RAM)“ nicht nur die Menge des instal­lierten Arbeitsspeichers, sondern auch in Klammern dahinter die Menge an RAM in Gigabyte, die Sie unter Windows verwenden können. Häufig sind die Werte nicht identisch. Das kann unter­schiedliche Gründe haben.
Freier, nicht genutzter Arbeitsspeicher: Sehr oft ist die Windows­-Version daran schuld, dass Sie nicht den ganzen instal­lierten Arbeitsspeicher nutzen können. Die 32­-Bit­-Versionen von Windows können nur bis zu 4 GB RAM adressieren, die Win­dows 7 Starter Edition sogar nur 2 GB. Nutzen Sie bereits eine 64­-Bit­-Version von Windows, ist wahrscheinlich der Chipsatz der Hauptplatine und/oder das Sys­tem­-BIOS nicht in der Lage, mehr als 4 GB anzusteuern. Was der Mainboard­-Chipsatz maximal unterstützt, erfahren Sie beim Board­-Hersteller. Oft schafft hier ein BIOS­-Update Abhilfe.
Bereits belegter Arbeitsspeicher: Dieses Phänomen liegt meist an Hardware­-Kompo­nenten wie  Onboard­-Grafik­chips, die Teile des Arbeitsspei­chers als Videospeicher re­servieren. Die Voreinstellungen können Sie häufig im  BIOS än­dern. Wir raten davon ab, da au­tomatisch reservierter Speicher­platz sinnvoll gewählt ist und Sie sonst die Hardware­Komponen­te ausbremsen würden.
Seltener sind die Ursache falsche Systemeinstellungen, die dann aber häufig unnötig Ar­beitsspeicher belegen. In diesem Fall klicken Sie auf „Start“, ge­ben msconfig in die Eingabeauf­forderung ein und bestätigen mit der Eingabetaste, um die „Systemkonfiguration“ aufzurufen. Wechseln Sie ins „Start“­-Register und klicken auf „Erweiterte Op­tionen…“. Deaktivieren Sie in dem sich nun öffnenden Fenster den Haken vor dem Kontroll­kästchen „Maximaler Speicher“, klicken Sie auf OK, und starten Sie den PC neu.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

Telekom Browser 7.0

Telekom Browser 7.0
Jetzt die aktuelle Version 7 mit neuem Design und optimierter Benutzerführung herunterladen!

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

UseNext

10 Jahre UseNeXT
Jetzt zur Geburtstagsaktion anmelden und 100 GB abstauben! > mehr

1660641
Content Management by InterRed