1987870

Whatsapp-Online-Status unter Android verbergen

10.12.2014 | 11:25 Uhr |

Android-Nutzer können jetzt ihren Zuletzt-Online-Status in Whatsapp ganz ohne Trick verbergen. Außerdem ist es möglich Nachrichten zu lesen, ohne dies dem Absender mitzuteilen. Wir zeigen Ihnen, wie das geht.

Dieses Programm brauchen Sie: Whatsapp , nach einem Jahr jährliche Kosten von 0,89 Euro

Normalerweise zeigt Whatsapp Ihrem Chatpartner die Zeit an, zu der Sie das letzte Mal online gewesen sind bzw. wann Sie zuletzt die App benutzt haben. Weil das nicht immer erwünscht ist, konnten bisher nur iOS-Nutzer diesen Zeitstempel deaktivieren, bei Android gab es keine solche Funktion. Erst mit einem kleinen Trick, für den neben Ihrem Android-Gerät ein Apple iPhone nötig war, konnten Sie den Online-Status verbergen. Jetzt hat Whatsapp selbst eine entsprechende Funktion bereitgestellt.

Online-Status verbergen: Öffnen Sie zunächst Whatsapp. Tippen Sie daraufhin unter „Einstellungen > Account > Datenschutz“ den Punkt „Zuletzt Online“ an und stellen Sie „Niemand“ ein. Somit sehen Ihre Kontakte nicht, wann Sie das letzte Mal die App benutzt haben. Ihre Chatpartner sehen Ihren Status „Online“ nur dann, wenn Sie gerade in diesem Moment tatsächlich mit ihnen schreiben.

Neben dem Online-Status können Sie in den Datenschutz-Einstellungen auch Ihr Profilbild sowie Ihre Status-Nachricht vor Ihren Kontakten verbergen.

Nachricht verdeckt lesen: Falls Sie öfter Nachrichten bekommen, die Sie nicht gleich beantworten wollen, ist es sinnvoll, dem Chatpartner nicht gleich zu zeigen, dass Sie die Nachricht gelesen haben. Kommt eine neue Meldung, erscheint diese im Benachrichtigungsmenü, in dem Sie sie zumindest teilweise lesen können, ohne die App öffnen zu müssen – sonst weiß Ihr Kontakt, dass Sie seine Nachricht gelesen haben, aber nicht darauf antworten.

Alternativ stellen Sie in den Einstellungen unter „Benachrichtigungen“ die „Popup-Benachrichtigungen“ ein. Sobald Sie nun eine Nachricht erhalten, öffnet sich ein kleines Fenster auf dem Screen, in dem Sie die Meldung lesen können. Weil Popups auf Dauer stören können, gibt es auch die Möglichkeit, ein Whatsapp-Widget auf den Homescreen zu legen, das ungelesene Nachrichten beinhaltet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1987870