2174960

Fotos von Whatsapp aus der Galerie ausschließen

23.02.2016 | 13:05 Uhr |

Wer kennt das nicht: Whatsapp-Fotos landen ungefragt in der Bildergalerie. So machen Sie dem ein Ende.

Fotos und Videos lassen sich bequem über den Nachrichtendienst Whatsapp austauschen. Wenn Sie diese an eine Nachricht anhängen, dann lädt das Smartphone des Empfängers sie herunter und macht sie in der Foto-App verfügbar. Doch nicht immer sind Fotos, die Sie über Whatsapp erhalten, für alle bestimmt: Deshalb sollten Sie verhindern, dass diese Fotos in der Standard-Bilder-App erscheinen, wenn Sie zum Beispiel der Familie die Urlaubsfotos auf dem Smartphone zeigen wollen. Foto-Apps wie Google Foto durchsuchen den internen und externen Phone-Speicher nach Mediendateien wie Fotos und Videos, um sie alle bequem an einem Platz anzeigen zu können. Wenn ein Foto-Ordner allerdings eine Datei mit dem Namen „.nomedia“ enthält, wird die App ihn nicht durchsuchen und die darin enthaltenen Bilder auch nicht anzeigen.

Dazu verwenden Sie den Dateimanager ES File Explorer . Navigieren Sie damit zu dem Ordner, in dem sich die Fotos befinden, die Sie nicht mehr angezeigt haben wollen. Bei Whatsapp ist dies „Whats App/Media/WhatsApp Images“. Dort gehen Sie auf das Pluszeichen in der untersten Zeile. Wählen Sie nun die Datei aus und tragen Sie den Namen .nomedia ein. Und vergessen Sie nicht den Punkt am Anfang des Dateinamens.

Die neue Datei sehen Sie nicht im ES File Explorer. Sie bemerken jedoch, dass sie ihre Aufgabe erledigt, wenn Sie wieder zu einer Foto-App wechseln. Die Bilder, die in dem betreffenden Ordner liegen, werden jetzt von der Foto-App nicht mehr angezeigt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2174960