2001850

WMA-Dateien in MP3-Dateien umwandeln

02.01.2015 | 11:33 Uhr |

Sie möchten WMA-Dateien in das MP3-Format umwandeln. Mit dem Free WMA to MP3 Converter können Sie das in einer Art Stapelverarbeitung bequem erledigen.

Dieses Programm brauchen Sie: Free WMA to MP3 Converter , gratis, für Windows XP, Vista.

Eine WMA (Windows Media Audio)-Datei lässt sich problemlos umwandeln, so lange diese nicht mit DRM geschützt ist. Ansonsten ist es mit legalen Mitteln nicht möglich, eine verlustfreie Umwandlung zu gewährleisten, da der Kopierschutz entfernt werden müsste.

Wählen Sie als Bitrate einen Wert von mindestens 192 kBit/s aus, damit Sie keinen hörbaren Qualitätsverlust haben.
Vergrößern Wählen Sie als Bitrate einen Wert von mindestens 192 kBit/s aus, damit Sie keinen hörbaren Qualitätsverlust haben.

Ist die Datei nicht geschützt, gibt es mehrere Werkzeuge für die Umwandlung, beispielsweise den kostenlosen Free WMA to MP3 Converter. Er funktioniert in einer Art Stapelbetrieb: Sie fügen entweder über die Add-Schaltfläche die gewünschten Dateien zur Verarbeitungsliste hinzu oder ziehen die Musikstücke direkt in das Fenster „Task List“. Anschließend werden Sie für jede Datei nach dem Zielnamen sowie der Bitrate und der Sample Rate für die MP3-Datei gefragt.

Wählen Sie als Bitrate einen Wert von mindestens 192 kBit/s aus, damit Sie keinen hörbaren Qualitätsverlust haben.

Konnte der Konverter nicht automatisch die Tag-Daten der zu konvertierenden Datei ermitteln, geben Sie diese bei Bedarf einfach im nächsten Schritt mit an.

Damit Sie die Eingabe nicht für all Ihre Daten wiederholen müssen, lassen sich die Festlegungen auch für die anderen zu konvertierenden WMA-Dateien übernehmen.

Mit dem Start-Knopf können Sie die Konvertierung der Daten starten und erhalten final eine Rückmeldung, wenn diese erfolgreich beendet wurde.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2001850