1883805

WLAN-Verbindung vergisst Key - Was nun?

06.02.2014 | 15:34 Uhr |

Windows 8 vergisst ab und zu den Key für das WLAN und fordert ihn bei jedem Neustart an. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihrem Windows dauerhaft auf die Sprünge helfen.

Windows 8 verfügt – wie schon Windows 7 und Vista – über die Option „Automatisch verbinden“, wenn man sich mit einem WLAN verbindet. Windows 8 hat dabei eine „Sonderfunktion“, die die beiden anderen Systeme nicht oder zumindest nicht so besitzen: Windows 8 vergisst ab und zu den Key für das WLAN und fordert den bei jeder Neuanmeldung an. Wem dies zu lästig ist, für den bietet sich ein einfacher Weg zur bequemen WLAN-Nutzung.

So geht’s: Rufen Sie die Systemsteuerung auf, indem Sie ins Suchfeld „sy“ eintippen und dann „Systemsteuerung“ anklicken. Wählen Sie hier „Netzwerk- und Freigabecenter“ und hier wiederum auf der linken Seite „Adaptereinstellungen ändern“. Klicken Sie den WLAN-Adapter mit der rechten Maustaste an und wählen Sie „löschen“. Die Sicherheitsabfrage bestätigen Sie dann und booten hernach die Maschine. Der Neustart ist zwar nicht zwingend erforderlich – aber Windows überprüft bei jedem Neustart das System auf neue Hardware und findet deshalb die gelöschte WLAN-Karte automatisch. Ist der Treiber erst wieder installiert, fragt das System nach dem WLAN-Key und speichert den nach korrekter Eingabe wieder. Warum und wann Windows 8 den gelegentlich vergisst, ist nicht nachvollziehbar, die Aktion muss man dann eben wiederholen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1883805