25.05.2011, 11:00

WLAN-Router

Netzwerkkennung ändern

Router besitzen eine Netzwerkkennung, den so genannten Service Set Identifier (SID), mit der sie sich bei der Netzwerksuche zu erkennen geben.
Ab Werk wird hier oft der Herstellername eingesetzt, was Hackern unnötig Hinweise über den Gerätetyp liefert. Ersetzen Sie diese Kennung daher durch einen unverfänglichen Netzwerknamen. Lesen Sie im Router-Handbuch nach, in welchem Menü sich die SSID ändern lässt.
Meist haben Sie zudem die Möglichkeit, die SSID zu verstecken. Bei der schnellen WLAN-Suche über die Windows-Netzwerkerkennung wird Ihr Funknetzwerk dann nicht angezeigt. Allerdings müssen Sie dann an jedem PC den Netzwerknamen extra eintippen. Daneben können Sie den Netzwerkzugang auch per MAC-Filter beschränken: Der Router akzeptiert dann nur die Netzwerk-PCs, deren MAC-Adressen erkennt. PC WELT rät von beiden Schutzmethoden aber eher ab: Sie lassen sich von erfahrenen Hackern schnell aushebeln, erschweren aber die Netzwerkverwaltung, etwa das Einbinden neuer Geräte.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

- Anzeige -
Marktplatz

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

848377
Content Management by InterRed